Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Polizei testet App zur Aufnahme von Strafanzeigen

Im «Innovation Hub 110» werden digitale Anwendungen für die hessische Polizei programmiert. Nun wurden zwei Neuerungen vorgestellt.
«Innovation Hub» der hessischen Polizei
Auf einem Handy wird im «Innovation Hub 110» der hessischen Polizei eine App präsentiert. © Arne Dedert/dpa

Stift und Papier werden die hessischen Polizisten bald nicht mehr brauchen, wenn es um Strafanzeigen geht: Am Montag wurde in Frankfurt eine neue App vorgestellt, mit der die Anzeigen unkompliziert und schnell mit dem Diensthandy aufgenommen werden können. Entwickelt wurde die Anwendung im «Innovation Hub 110», der Softwareschmiede der hessischen Polizei. Sie wird nun von 300 Polizisten in ganz Hessen getestet. Ziel sei, sie noch vor der Fußball-EM im Juni landesweit auszurollen, sagte der hessische Innenminister Roman Poseck (CDU).

Poseck stattete dem «Hub» im Frankfurter Westhafen am Montag seinen Antrittsbesuch ab. Gegründet wurde die Dienststelle 2020 mit rund 30 Mitarbeitern, inzwischen sind es rund 250. «Hier wird die Zukunft der Polizei gestaltet», sagte Poseck. Im digitalen Bereich müsse es auch bei der Polizei eine stetige Weiterentwicklung geben.

Poseck sagte, zur Verbrechensbekämpfung müssten die rechtlichen Möglichkeiten bei der Datenauswertung erweitert werden. Dies solle verantwortungsvoll geschehen. Es gehe nicht darum, Bewegungsprofile unbescholtener Bürger zu erstellen, sagte der Minister.

Auch der Einsatz Künstlicher Intelligenz (KI) sei nötig. Damit könnten Daten schneller bearbeitet werden. Zur zügigeren Auswertung sichergestellter Datenträger wie Festplatten oder Smartphones wurde am Montag zudem ein Pilotprojekt im «Innovation Hub» gestartet. Bei der Aufklärung von sexueller Gewalt gegen Kinder seien die Ermittler mit sehr großen Datenmengen konfrontiert. Im «Hub» könnten diese nun mithilfe geeigneter Hard- und Software schneller gesichert, vorsortiert und für die Ermittler in den Dienststellen bereitgestellt werden. Dies müsse auch deshalb so rasch wie möglich geschehen, um aktuelle Missbrauchsfälle erkennen und dagegen vorgehen zu können.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
77. Filmfestspiele von Cannes
Tv & kino
Sieg der Filmheldinnen beim Festival in Cannes
Sean Baker
Tv & kino
Goldene Palme in Cannes für Sean Bakers «Anora»
James Gunn: Die 7 besten Filme des Superheld:innen-Regisseurs
Tv & kino
James Gunn: Die 7 besten Filme des Superheld:innen-Regisseurs
Matthias Reim
Internet news & surftipps
Matthias Reim: KI hat keine Emotionalität
Smartphone
Internet news & surftipps
Messenger ICQ macht nach mehr als 27 Jahren dicht
Tiktok
Internet news & surftipps
Bundeswehr will auf Tiktok um Nachwuchs werben
Bayer Leverkusen
Fußball news
«Die Sau rauslassen»: Rolfes und Carro geben Party-Befehl
Tigermücke
Gesundheit
Was Reisende über das Dengue-Fieber wissen sollten