Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Franz Dodel bekommt Literaturpreis für Endlosgedicht

Schon seit mehr als 20 Jahren arbeitet ein Schweizer Lyriker an einem Kettengedicht. Anfang Juni ehrt ihn die Stadt Wiesbaden.
Bücher
Bücher stehen in einem Wohnzimmer in einem Regal. © Robert Michael/dpa

Der mit 10.000 Euro dotierte Lyrikpreis «Orphil» der hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden geht in diesem Jahr an den Schweizer Dichter Franz Dodel insbesondere für seinen Endlostext «Nicht bei Trost». An diesem Gedicht arbeitet der 1949 in Bern geborene Lyriker nach Angaben der Kommune vom Dienstag bereits seit 2002 regelmäßig weiter, nachzulesen auf seiner Internetseite franzdodel.ch.

Die Dichterin Sirka Elspaß erhält den mit 2500 Euro dotierten «Orphil»-Debütpreis für ihr lyrisches Erstlingswerk «ich föhne mir meine wimpern». Sie ist 1995 in Oberhausen geboren und lebt in Wien. Beide Auszeichnungen sollen am 5. Juni im Wiesbadener Literaturhaus Villa Clementine übergeben werden - mit Lesungen der zwei Preisträger aus ihren Werken.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Notruf Hafenkante Staffel 19: Neue Krimis von der Waterkant
Tv & kino
Notruf Hafenkante Staffel 19: Neue Krimis von der Waterkant
Marvel: Alle Filme des MCU in der chronologischen Reihenfolge
Tv & kino
Marvel: Alle Filme des MCU in der chronologischen Reihenfolge
Loris Karius und Diletta Leotta
People news
Torwart Karius und Diletta Leotta haben geheiratet
Brawl Stars: So stellst Du Deinen Account wieder her
Handy ratgeber & tests
Brawl Stars: So stellst Du Deinen Account wieder her
AFK Journey: Tipps, Server wechseln und mehr
Handy ratgeber & tests
AFK Journey: Tipps, Server wechseln und mehr
Apple
Internet news & surftipps
Apple führt neue KI-Funktionen vorerst nicht in der EU ein
Varga wird behandelt
Fußball news
Ungar Varga erleidet Bruch unter dem Auge - Zustand stabil
Nackenschmerzen
Gesundheit
Stiftung Warentest: Keine Massagepistole schneidet «gut» ab