Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

«Amt 45 i» in Frankfurt als besondere Ausstellung gewürdigt

Die Ausstellung «Amt 45 i» des US-Künstlers Cameron Rowland zu Sklaverei und Kolonisierung am Museum für Moderne Kunst in Frankfurt ist als besondere Ausstellung des Jahres 2023 gewürdigt worden. Der von Kunstkritikerinnen und -kritikern getragene AICA-Verband begründete dies am Mittwoch damit, dass Rowland «eine intellektuell stimulierende, radikal zugespitzte Präsentation» entwickelt habe. Hintergrund dafür seien seine Recherchen zu historischen Verstrickungen Frankfurter Finanzinstitute in den transatlantischen Sklavenhandel gewesen. Die Ausstellung war zwischen Februar und Oktober 2023 in Frankfurt zu sehen.
Museum für Moderne Kunst in Frankfurt
Passanten gehen an einer Fensterscheibe vorbei, in der sich das Museum für Moderne Kunst spiegelt. © Marc Tirl/dpa/Archivbild

Als Museum des Jahres 2023 wurde das Berliner Brücke-Museum mit seiner Expressionismus-Sammlung geehrt, als Ausstellung des Jahres sieht der Verband «Re-Connect. Kunst und Kampf im Bruderland» des Museums der bildenden Künste in Leipzig zur Einwanderungsgeschichte der DDR und den damit verbundenen Folgen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Paris Hilton
People news
Paris Hilton stellt Töchterchen London vor
Jodie Foster
People news
Jodie Foster im Zement von Hollywood verewigt
Sophia Thiel und Alexandru Ionel
Tv & kino
«Let's Dance»: Erneut 30 Punkte - zwei Tanzpaare raus
Erotik auf Smartphone
Internet news & surftipps
Verschärfte EU-Auflagen für Online-Sexplattformen
Volker Wissing
Internet news & surftipps
Wissing bei Digitalministerkonferenz: Einsatz von KI fördern
iOS 18: KI-Funktionen und weitere Gerüchte zum Apple-Betriebssystem
Handy ratgeber & tests
iOS 18: KI-Funktionen und weitere Gerüchte zum Apple-Betriebssystem
Max Verstappen
Formel 1
Verstappen siegt im ersten Sprint der Saison vor Hamilton
Reserviert-Schild im Restaurant
Job & geld
Trotz Reservierung nicht auftauchen? Das kann teuer werden