Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Olympia-Zweite Beucke veröffentlicht Buch

Die Seglerin Susann Beucke hat ein großes Ziel: die Weltumsegelung. Auf dem Weg dahin erscheint nun ein Buch über ihren Werdegang. Es soll vor allem jungen Frauen Mut machen.
Susann Beucke
Die Seglerin Susann Beucke steht bei einem Fototermin im Alsterpark im Stadtteil Uhlenhorst. © Rabea Gruber/dpa/Produktion

Die Hochsee-Seglerin Susann Beucke möchte 2028 als erste deutsche Frau allein die Welt umsegeln. Auf dem Weg dorthin hat die 32 Jahre alte Kielerin eine Autobiografie veröffentlicht, die ihre Karriere von der zweimaligen Europameisterin und Olympia-Zweiten bis zum Neuanfang im Offshore-Segeln beschreibt. Sie wolle zeigen, «dass Frauen auch coole, riskante Sachen machen können, Abenteuer können», sagte die Silbermedaillen-Gewinnerin von Tokio. Abenteuer seien keine Nische, die für Männer reserviert sei.

Für die kommenden vier Jahre bis zur Weltumsegelung bei der Vendée Globe benötigt Beucke nach eigener Schätzung einen zweistelligen Millionenbetrag. Vorher möchte die Sportlerin aus Strande bei Kiel weitere Erfahrung bei den Teamrennen Ocean Race Europe 2025 und Ocean Race 2026/27 sammeln.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Star Wars Outlaws: Was wir bisher über das neue Star Wars-Game wissen
Games news
Star Wars Outlaws: Was wir bisher über das neue Star Wars-Game wissen
Grey’s Anatomy Staffel 21 – alle Infos im Überblick
Tv & kino
Grey’s Anatomy Staffel 21 – alle Infos im Überblick
9-1-1: Staffel 8 ist bestätigt – alle Infos im Überblick
Tv & kino
9-1-1: Staffel 8 ist bestätigt – alle Infos im Überblick
TikTok
Internet news & surftipps
EU-Kommission leitet Verfahren gegen TikTok ein
Kryptowährung
Internet news & surftipps
Umfrage: Jeder achte Erwachsene investiert in Krypto
Pixel 9 (Pro): Was bieten Googles Flaggschiff-Smartphones 2024?
Handy ratgeber & tests
Pixel 9 (Pro): Was bieten Googles Flaggschiff-Smartphones 2024?
Lars Ricken
Fußball news
BVB setzt nach Watzke-Ära auf Ricken
Mann mit Smartphone am Hotelpool
Reise
Fernreise: Mit der richtigen SIM-Karte Kostenfallen umgehen