Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

«Riesiger Faktor» - Eisbären-Coach Aubin lobt Wiederer

Die Hauptstädter beenden ihre Schwächephase in der DEL, weil Defensivspezialist Manuel Wiederer beim 6:4 in München plötzlich zum Torjäger wird. Für seinen Trainer kommt das aber nicht überraschend.
Manuel Wiederer von den Eisbären Berlin
Berlins Manuel Wiederer jubelt nach seinem Treffer zum 1:0. Wiederer war der Matchwinner gegen München. © Andreas Gora/dpa/Archivbild

Manuel Wiederer erhielt nach dem 6:4 der Eisbären Berlin beim EHC Red Bull München ein Sonderlob von seinem Trainer Serge Aubin. «Er war ein riesiger Faktor in diesem Spiel», sagte der Kanadier am Sonntag über den 27 Jahre alten Angreifer, der mit seinem ersten Hattrick in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) wesentlichen Anteil am Sieg gegen den amtierenden Meister hatte.

Der Coach konnte sich durch Wiederers Glanzvorstellung auch in seiner Entscheidung bestätigt sehen, den gemeinhin als Defensiv- und Unterzahlspezialisten geltenden Nationalspieler in die erste Angriffsreihe beordert zu haben. «Er hat mehr offensive Fähigkeiten, als die Leute ihm zugestehen wollen», betonte Aubin. «Er war wahrscheinlich unser bester Spieler in den letzten paar Begegnungen. Ich freue mich, dass er nun belohnt wurde.»

Wiederer, der seinen Vertrag bei den Berlinern erst in der vergangenen Woche um ein Jahr verlängert hatte, gab sich gewohnt bescheiden: «Jeder, der mich kennt, weiß, dass es mir mehr oder weniger egal ist, wer die Tore schießt, solange wir am Schluss eins mehr als der Gegner haben», sagt er. Dabei hatte er selbst nicht zuletzt durch seinen spielentscheidenden Unterzahltreffer zum 5:4 dafür gesorgt, dass die Hauptstädter ihr jüngstes Formtief eindrucksvoll beenden konnten.

Trainer Aubin sah weitere positive Faktoren - vor allem, wie sein Team das schwache Auftaktdrittel wegsteckte. «Mir hat wirklich gefallen, dass wir unsere Ordnung wiedergefunden haben», sagte der Kanadier. «Unser Selbstvertrauen war zuletzt wegen der drei Niederlagen in Folge etwas niedrig. Aber ich hatte den Eindruck, dass das Gefühl dafür, wie man gewinnt, im Laufe des Spiels wieder zurückgekommen ist.»

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Sean Baker
Tv & kino
Goldene Palme in Cannes für Sean Bakers «Anora»
Hermann Parzinger
Kultur
Zerstörung der Ukraine kulturell widerstehen
Lichtaktion
Kultur
Illumination am Denkmal für ermordete Juden
Smartphone
Internet news & surftipps
Messenger ICQ macht nach mehr als 27 Jahren dicht
Tiktok
Internet news & surftipps
Bundeswehr will auf Tiktok um Nachwuchs werben
GigaMobil: Mit diesen Mobilfunk-Tarifen surfst und telefonierst Du sorgenfrei
Das beste netz deutschlands
GigaMobil: Mit diesen Mobilfunk-Tarifen surfst und telefonierst Du sorgenfrei
Rafael Nadal
Sport news
Zverev erwartet «den alten Rafael Nadal»
Tigermücke
Gesundheit
Was Reisende über das Dengue-Fieber wissen sollten