Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Mehr Meteoritenstücke in Brandenburg gefunden

Vor einer Woche ging über Brandenburg ein Mini-Asteroid nieder. In den vergangenen Tagen fanden Sammler und Fachleute immer mehr Bruchstücke davon. Einige sollen nun im Labor untersucht werden.
Gefundenes Meteoritenteil
Ein mutmaßliches Meteoritenteil liegt in einem Papiertaschentuch. © Cevin Dettlaff/dpa

Kleine Brocken eines kürzlich über Brandenburg niedergegangenen Mini-Asteroiden sollen ab Montag im Labor untersucht werden. Man wolle möglichst schnell erste Ergebnisse haben, sagte Lutz Hecht vom Museum für Naturkunde Berlin am Sonntag der Deutschen Presse-Agentur.

Es sei am Wochenende ein Team aus mindestens 20 Fachleuten - unter anderem vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), dem Museum für Naturkunde und der Freien Universität Berlin - in dem Gebiet im Einsatz gewesen, in dem Meteoriten vermutet werden.

Allein am Sonntag seien vier bis fünf weitere Meteoritenstücke gefunden worden, insgesamt seien damit fast 20 Teile bekannt, sagte Hecht. Einige davon wögen aber nur wenige Gramm. Meteorite nennt man die Brocken, die von einem Asteroiden auf der Erde ankommen.

Es seien zunehmend mehr Menschen im Streufeld des Asteroiden unterwegs, die nach Stücken suchten, sagte Hecht. Er forderte Hobbysucher auf, ihre Funde dem Naturkundemuseum zumindest zu zeigen und die Koordinaten der Fundstelle durchzugeben.

Am Samstag hatte Jörn Helbert vom DLR im RBB-Inforadio bereits die Echtheit einiger Funde bestätigt. «Am Anfang waren wir vorsichtig.» Inzwischen sei aber klar, dass die Fundstücke auch wirklich Meteoritenteile sind.

Die Stücke seien auch deshalb so interessant, weil bekannt sei, wie und wann genau sie vom Himmel gekommen seien, sagte Helbert, der beim DLR die Abteilung Planetare Labore leitet. Zudem seien die Meteoritenteile noch ganz frisch und seien nicht schon seit vielen Jahren oder noch viel länger der Witterung ausgesetzt. «Die werden jetzt im Detail untersucht werden.»

Der Mini-Asteroid 2024 BX1 war am vergangenen Sonntag (21.1.) bei Berlin mit einem weithin sichtbaren spektakulären Feuerball zu sehen gewesen. Einige Tage später fand ein polnisches Suchteam in der Nähe von Nauen im Havelland Meteoritenstücke. Später wurden weitere Funde gemeldet.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
«Let's Dance»
Tv & kino
«Du hast es gekillt!»: Gabriel Kelly gewinnt «Let's Dance»
Mohammad Rasoulof
Tv & kino
Preisverleihung in Cannes - Das sind die Favoriten
«Let's Dance»
Tv & kino
Favoriten Kelly und Dzumaev gewinnen «Let's Dance»
Smartphone
Internet news & surftipps
Messenger ICQ macht nach mehr als 27 Jahren dicht
Tiktok
Internet news & surftipps
Bundeswehr will auf Tiktok um Nachwuchs werben
GigaMobil: Mit diesen Mobilfunk-Tarifen surfst und telefonierst Du sorgenfrei
Das beste netz deutschlands
GigaMobil: Mit diesen Mobilfunk-Tarifen surfst und telefonierst Du sorgenfrei
DFB-Pokal-Finale
Fußball news
Treffen der Generationen: Routinier gegen jungen Trainer
Tigermücke
Gesundheit
Was Reisende über das Dengue-Fieber wissen sollten