Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Juwelier in Marienfelde überfallen: Ladeninhaber gefesselt

Bei einem Überfall auf einen Juwelier in Marienfelde im Bezirk Tempelhof-Schöneberg ist ein Mann mit einer Waffe bedroht und gefesselt worden. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, stahlen zwei Unbekannte am Dienstag Schmuck und Geld aus Vitrinen und einem Tresor und flüchteten in Richtung Emilienstraße. Zur Höhe des Sachschadens konnte die Polizei zunächst keine Angaben machen.
Blaulicht der Polizei
Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf der Straße. © Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Am frühen Abend habe der Inhaber des Juweliers die geschlossene Tür des Ladens für einen der Angreifer geöffnet. Daraufhin wurde der 65-Jährige mit einer Waffe in einen hinteren Raum des Ladens gedrängt, während ein mutmaßlicher Komplize dazukam. Die beiden mutmaßlichen Täter brachten den Mann zu Boden und fesselten ihn.

Nachdem die Männer die Flucht ergriffen hatten, konnte der Juwelier sich befreien und die Polizei verständigen. Eine medizinische Versorgung des 65-Jährigen war laut Polizei nicht notwendig.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Botany Manor: Der ultimative Walkthrough mit Tipps
Games news
Botany Manor: Der ultimative Walkthrough mit Tipps
Arthur der Große
Tv & kino
Mark Wahlberg rennt mit dem Hund durch den Dschungel
Mosi - The Bavarian Dream
Kultur
Warum Rudolph Moshammer fasziniert
Künstliche Intelligenz
Internet news & surftipps
Büroarbeiter bangen wegen KI kaum um ihre Jobs
Mark Zuckerberg
Internet news & surftipps
Zuckerberg will Meta zur Nummer eins bei KI machen
Tiktok
Internet news & surftipps
Wie geht es jetzt mit Tiktok weiter?
Ralf Rangnick
1. bundesliga
Bayern-Angebot für Rangnick: Steigt bald «weißer Rauch» auf?
Sommerabend in Berlin
Wohnen
Stufen draußen mit LED-Leuchtstreifen sichtbar machen