Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

6:3 in München: Eisbären Berlin können auf Platz eins hoffen

Die Eisbären Berlin holen sich den wichtigen Auswärtssieg in München. Jetzt geht es im letzten Hauptrunden-Duell gegen Bremerhaven um die Top-Position für die Playoffs.
Frederik Tiffels von den Eisbären Berlin
Nationalspieler Frederik Tiffels (r) erzielte am Sonntag zwei Tore beim 6:3-Erfolg der Hauptstädter in München. © Uwe Anspach/dpa

Die Eisbären Berlin haben ihre Chance auf den Spitzenplatz in der Hauptrunde der Deutschen Eishockey Liga (DEL) gewahrt. Am Sonntagnachmittag siegten die Hauptstädter beim EHC Red Bull München mit 6:3 (2:0, 2:1, 2:2). Frederik Tiffels erzielte zwei Tore, außerdem trafen Kai Wissmann, Tobias Eder, Yannick Veilleux und Julian Melchiori für die Berliner, die mit einem Sieg am kommenden Freitag die Fischtown Pinguins Bremerhaven im direkten Duell am letzten Spieltag noch vom ersten Platz verdrängen können.

Die 5728 Zuschauer im ausverkauften Olympia-Eisstadion sahen von Beginn an ein umkämpftes Spiel, in dem sich beide Teams einige Zeitstrafen leisteten. Im Auftaktdrittel konnten die Hauptstädter davon profitieren: Tiffels traf im ersten Powerplay, Wissmann erhöhte unmittelbar nach einer weiteren Überzahlsituation.

Nach der ersten Pause brachte Christopher DeSousa die Gastgeber heran, als zwei Berliner auf der Strafbank saßen. Tiffels stellte allerdings mit etwas Glück den alten Abstand wieder her: Münchens Goalie Mathias Niederberger lenkte eine Hereingabe des Angreifers ins eigene Netz. Eder baute den Vorsprung mit einem weiteren Powerplaytor aus.

Im Schlussabschnitt geriet der verdiente Erfolg der Berliner nicht mehr in Gefahr. Veilleux erhöhte auf 5:1, Patrick Hager verkürzte in Überzahl für die Gastgeber. Melchiori und der Münchener Trevor Parkes sorgten mit späten Toren für den Endstand.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
«Rust»-Waffenmeisterin zu 18 Monaten Haft verurteilt
Tv & kino
Höchststrafe für «Rust»-Waffenmeisterin
Ada-Evangeliar in Trier
Kultur
Ada-Evangeliar aus Trier ist Welterbe
«Mord mit Aussicht»
Tv & kino
«Mord mit Aussicht» ist wieder da
Online-Plattform X
Internet news & surftipps
Wer bei X künftig Geld zahlen soll
Frau vor Rechner
Das beste netz deutschlands
Keine Antwort erforderlich: Was hinter Noreply-Mails steckt
Bitcoin
Internet news & surftipps
Rekordhoch oder Absturz: Wie geht es mit dem Bitcoin weiter?
Erste Meisterschaft
1. bundesliga
Internationale Pressestimmen zum Titel von Bayer Leverkusen
Rückflug viel früher Reisemangel
Reise
Rückflug viel früher - Verbraucherschützer sehen Reisemangel