Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Prozess gegen mutmaßliche Köpfe einer Schleuserbande beginnt

In Hessen, Baden-Württemberg und Bayern soll eine Bande die illegale Einreise von Prostituierten aus China organisiert haben. Drei mutmaßliche Anführer stehen nun vor Gericht.
Landgericht Hanau
Ein Schild mit der Aufschrift «Landgericht Amtsgericht» ist an der Fassade des Gerichtsgebäudes angebracht. © Arne Dedert/dpa

Zwei Frauen und ein Mann müssen sich seit Dienstag als mutmaßliche Anführer einer deutsch-chinesischen Schleuserbande vor dem Landgericht Hanau verantworten. Die Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt wirft ihnen vor, in Hessen, Baden-Württemberg und Bayern die illegale Einreise von Prostituierten aus China organisiert und gefördert zu haben. Bei der gewerbsmäßigen Einschleusung sollen Steuern und Sozialabgaben in Höhe von insgesamt zweieinhalb Millionen Euro hinterzogen worden sein.

Nach einer Großrazzia im Juni 2023 waren die drei Angeklagten im Alter von 45 bis 60 Jahren festgenommen worden. Beamte der Bundespolizei und der Steuerfahndung hatten Bordellwohnungen in Baden-Baden, Offenbach, Rüsselsheim, Schweinfurt, Stuttgart, Wetzlar sowie in den Landkreisen Bergstraße, Groß-Gerau und im Main-Kinzig-Kreis durchsucht. Insgesamt sollen dort mindestens 13 Frauen der Prostitution nachgegangen sein. Eine 45 Jahre alte Frau aus Hanau soll die Bande organisiert haben. Eine 46-jährige Chinesin soll als Telefonistin und ein 60-Jähriger aus Rüsselsheim als Fahrer fungiert haben.

Für den Prozess hat das Landgericht zunächst 15 Verhandlungstage bis zum Sommer anberaumt. Die Verteidiger haben Stellungnahmen ihrer Mandanten angekündigt.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Sean Baker
Tv & kino
Goldene Palme in Cannes für Sean Bakers «Anora»
77. Filmfestspiele von Cannes
Tv & kino
Sieg der Filmheldinnen beim Festival in Cannes
Nicki Minaj
People news
Nach Festnahme: Nicki Minaj will Konzert nachholen
Matthias Reim
Internet news & surftipps
Matthias Reim: KI hat keine Emotionalität
Smartphone
Internet news & surftipps
Messenger ICQ macht nach mehr als 27 Jahren dicht
Tiktok
Internet news & surftipps
Bundeswehr will auf Tiktok um Nachwuchs werben
Bayer Leverkusen
Fußball news
Neues Image: Bayer will Bayern auf Dauer Paroli bieten
Tigermücke
Gesundheit
Was Reisende über das Dengue-Fieber wissen sollten