Museum: Aktivisten beschädigten Rahmen von Rubens-Gemälde

Bei einer Aktion von Klimaaktivisten ist nach Museumsangaben der historische Rahmen eines Rubens-Werkes in der Alten Pinakothek beschädigt worden. «Es ist nicht legitim, einmalige kulturelle Menschheitszeugnisse zu beschädigen, um auf die faktisch gegebenen klimatischen Probleme hinzuweisen», sagte der Generaldirektor der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen, Bernhard Maaz, am Montag in München.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife. © Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Zwei Aktivisten der Bewegung «Letzte Generation» hatten sich den Angaben zufolge am Freitag am Rahmen des Gemäldes «Der bethlehemitische Kindermord» von Peter Paul Rubens aus dem 17. Jahrhundert festgeklebt. Mitarbeiter des Museums und Polizisten hätten die beiden Männer dann mit Lösungsmitteln vom dem historischen Rahmen trennen können, der allerdings beschädigt wurde. Auch an der Wandbespannung entstanden nach Angaben des Museums Schäden.

Wie hoch die Schäden sind, konnten die Staatsgemäldesammlungen nicht beziffern. «Ein Gemälde wie «Der bethlehemitische Kindermord» sowie der historische vergoldete Rahmen sind von unschätzbarem kulturhistorischen Wert», sagte Maaz. Ähnliche Aktionen der Klimaaktivisten hatte es zuvor schon in Berlin, Frankfurt und Dresden gegeben.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Champions League: Bayern mit «Hunger und Energie» in BVB-Woche
People news
Ein König im Schottenrock: Charles III. in Schottland unterwegs
People news
Reality-Star: Kim Kardashian muss hohe Strafe zahlen
Musik news
Rockband: Mando-Diao-Sänger genießt Rückkehr auf die Bühne
Auto news
Maserati Gran Turismo: Schön elektrisch
Internet news & surftipps
Finanzen: Bitcoin: Virtuelles Schürfen wird immer klimaschädlicher
Handy ratgeber & tests
Featured: Archero-Tipps: Gibt es Cheats oder Promo-Codes für das Handyspiel?
Handy ratgeber & tests
Featured: Gibt es Promo-Codes im Oktober 2022 zu RAID: Shadow Legends?
Empfehlungen der Redaktion
Inland
Klimaaktivisten: «Letzte Generation» kündigt weitere Klimaproteste an
Regional bayern
Bundesliga: Protestaktion: Kurze Unterbrechung des Topspiels in München
Regional berlin & brandenburg
Gemäldegalerie: An Gemälde festgeklebt: Ermittlungen gegen Demonstranten
Regional hessen
Demonstrationen: Wieder Kleberaktion von Klimaaktivisten in Kunstmuseum