Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

ERC Ingolstadt holt britischen Verteidiger Ruopp

Der ERC Ingolstadt verpflichtet einen neuen Abwehrspieler. Sam Ruopp kommt aus der 2. Liga. Er ist aber sogar Nationalspieler Großbritanniens.
Eishockey
Zwei Eishockeyspieler kämpfen um den Puck. © John Munson/AP/dpa/Symbolbild

Der ERC Ingolstadt baut seinen Kader für die kommende Saison in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) weiter um. Die Oberbayern haben vom DEL2-Club Lausitzer Füchse Verteidiger Sam Ruopp (27) verpflichtet. Der Nationalspieler von Großbritannien unterschrieb einen Einjahresvertrag, wie die Ingolstädter am Freitag mitteilten.

«Sam ist ein bodenständiger Typ und ein harter Arbeiter, der schon während seiner Juniorenzeit jahrelang Kapitän seiner Mannschaft war», sagte Sportdirektor Tim Regan über den gebürtigen Kanadier, der 2023 in die Oberlausitz nach Weißwasser gewechselt war. «Er ist sich für keine Aufgabe zu schade, steht für seine Mitspieler ein und kann unsere Defensive mit seinen Qualitäten gut ergänzen.»

Ruopp sagte: «Ich kann jede Rolle übernehmen, die von mir verlangt wird. Als Verteidiger bin ich vielseitig einsetzbar. Ich kann sehr physisch agieren, Schüsse in Unterzahl blocken, mich aber auch in die Offensive mit einschalten.»

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Morgan Spurlock
Tv & kino
«Super Size Me»: US-Regisseur Morgan Spurlock gestorben
Walter Kappacher
Kultur
Büchner-Preisträger Walter Kappacher gestorben
Boris Becker und Lilian de Carvalho Monteiro
People news
Boris Becker ist verlobt
Tiktok
Internet news & surftipps
Bundeswehr will auf Tiktok um Nachwuchs werben
GigaMobil: Mit diesen Mobilfunk-Tarifen surfst und telefonierst Du sorgenfrei
Das beste netz deutschlands
GigaMobil: Mit diesen Mobilfunk-Tarifen surfst und telefonierst Du sorgenfrei
Mit dem Smartphone telefonieren
Das beste netz deutschlands
Betrüger geben sich als Verbraucherschützer aus
Xabi Alonso
Fußball news
Jetzt erst recht: Bayer will Double gegen Außenseiter FCK
Tigermücke
Gesundheit
Was Reisende über das Dengue-Fieber wissen sollten