Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Hund stirbt unter Würgen und Erbrechen: Giftköder vermutet

Ein Hund ist in Östringen (Kreis Karlsruhe) vermutlich wegen eines Giftköders gestorben. Das Tier habe beim Gassigehen am Freitagabend eine unbekannte Substanz vom Boden gegessen, teilte die Polizei mit. Die Besitzerin entdeckte daraufhin etwas Fleischähnliches am Boden und im Maul des Tieres. Den Angaben nach starb der Hund kurz darauf unter Würgen und Erbrechen.
Polizei
Ein Schild mit der Aufschrift Polizei vor einer Polizeiwache. © Bernd Weißbrod/dpa/Symbolfoto

Vorerst habe es keine Zeugenhinweise auf weitere Giftköder gegeben, sagte ein Polizeisprecher am Samstagmorgen. Die Ermittler bitten Hundehalter um besondere Vorsicht. Sollten Hunde dennoch etwas verschlucken, sollten sie am besten vorsorglich zum Tierarzt gebracht werden, hieß es.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Robert De Niro
People news
«Clown»: Robert De Niro kritisiert erneut Trump
Moritz Bleibtreu und Saskia de Tschaschell
People news
Bleibtreu noch einmal Vater? «Kann mir das vorstellen»
Pokémon GO – Route erstellen: Mateos Geschenketausch, Zygarde-Zellen finden & mehr
Games news
Pokémon GO – Route erstellen: Mateos Geschenketausch, Zygarde-Zellen finden & mehr
Künstliche Intelligenz
Internet news & surftipps
Rechnungshof: EU kann bei KI-Investitionen nicht mithalten
One UI 7.0: Das erwarten wir vom großen Samsung-Update
Handy ratgeber & tests
One UI 7.0: Das erwarten wir vom großen Samsung-Update
Robert Andrich und Jonathan Tah
Fußball news
Drei Meister und der Kapitän: Nagelsmanns Kader füllt sich
Olympia-Park in München
Reise
München im Steckbrief: Reisetipps zur Fußball-EM