Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

FC Bayern erlässt Klimaaktivist 3000 Euro Schadenersatz

Ein Mannheimer Klimaaktivist der Gruppe Letzte Generation wollte sich bei einem Spiel des FC Bayern München an einen Torpfosten kleben. Der Verein forderte - und zeigte dann Mitleid.
Bayern München
Klimaaktivisten der «Letzten Generation» werden während des Spiels von Ordnern vom Platz getragen. © Sven Hoppe/dpa/Archivbild

Der FC Bayern München hat nach Gerichtsangaben einem Mannheimer Klimaaktivisten die Forderung nach 3000 Euro Schadenersatz wegen Störung des Spielbetriebs erlassen. Das Mitglied der Gruppe Letzte Generation hatte im August 2022 bei einem Heimspiel des FC Bayern München gegen Borussia Mönchengladbach versucht, sich an einem Torpfosten in der Allianz Arena festzukleben. Der Verein werde auch die Gerichtskosten von 119 Euro übernehmen, weil der FC Bayern München den Mann nicht finanziell belasten wollte, bestätigte ein Sprecher des Mannheimer Amtsgerichts am Montag. Zuvor hatte die «Rhein-Neckar-Zeitung» berichtet. Der FC Bayern München äußerte sich auf Anfrage zunächst nicht.

Im Gegenzug verpflichtete sich der Klimaaktivist laut Gerichtssprecher dazu, die Allianz Arena nicht mehr zu betreten. Bei der Aktion hatten mehrere Aktivisten versucht, sich festzukleben. Der Mann aus Mannheim verletzte sich dabei laut «Rhein-Neckar-Zeitung» bei einem Sturz.

Die Deutsche Fußball-Liga forderte letztlich vom FC Bayern München 3000 Euro pro Person wegen Störung des Spielbetriebs, wie der Gerichtssprecher sagte. Diesen Betrag hatte der Verein zunächst zurückgefordert. Am Freitag vor dem Mannheimer Amtsgericht verzichtete der FC Bayern München auf den Betrag.

Die Klimaaktivisten der Protestgruppe Letzte Generation waren am 27. August 2022 bei dem Fußballspiel aufs Spielfeld gelaufen. Laut Gruppe waren an der Aktion fünf Personen beteiligt. Ihr Ziel war es, sich an den Fußballtoren mit Sekundenkleber festzukleben und mit Kabelbindern festzubinden, um ein konsequenteres Einschreiten der politischen Akteure gegen den Klimawandel zu erreichen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Sean Baker
Tv & kino
Goldene Palme in Cannes für Sean Bakers «Anora»
Hermann Parzinger
Kultur
Zerstörung der Ukraine kulturell widerstehen
Lichtaktion
Kultur
Illumination am Denkmal für ermordete Juden
Smartphone
Internet news & surftipps
Messenger ICQ macht nach mehr als 27 Jahren dicht
Tiktok
Internet news & surftipps
Bundeswehr will auf Tiktok um Nachwuchs werben
GigaMobil: Mit diesen Mobilfunk-Tarifen surfst und telefonierst Du sorgenfrei
Das beste netz deutschlands
GigaMobil: Mit diesen Mobilfunk-Tarifen surfst und telefonierst Du sorgenfrei
Rafael Nadal
Sport news
Zverev erwartet «den alten Rafael Nadal»
Tigermücke
Gesundheit
Was Reisende über das Dengue-Fieber wissen sollten