Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Drei Tote im Schwarzwald - Tatverdacht erhärtet

Nach dem Fund eines toten Mannes und dessen Eltern in Villingen-Schwenningen im Schwarzwald hat sich Ermittlern zufolge der Tatverdacht erhärtet. Bereits Ende vergangener Woche gab es Hinweise, wonach der Sohn zunächst seine Eltern und dann sich selbst tötete.
Drei Familienmitglieder mit Stichverletzungen tot aufgefunden
Einsatzkräfte der Polizei sind am Tatort im Einsatz. © Marc Eich/dpa

Die Ermittlungen bestätigten nun den Verdacht, dass sich der 32-Jährige während der Tat «in einem psychischen Ausnahmezustand befand», wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstag in Konstanz gemeinsam mitteilten. Der Mann sei in der Vergangenheit bereits ärztlich behandelt worden. Hintergründe der Bluttat blieben zunächst offen.

Ein 27 Jahre alter Mann hatte am Freitag die schreckliche Entdeckung gemacht: Er fand Vater, Mutter und den Bruder tot im Elternhaus. Die Leichen wiesen nach früheren Ermittlerangaben alle Stichverletzungen auf. Die Polizei fand ein Messer bei dem 32-jährigen Bruder. Dabei dürfte es sich den Angaben zufolge um die Tatwaffe handeln.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Justin Timberlake
People news
Timberlake alkoholisiert im Auto erwischt - Polizeigewahrsam
Anouk Aimée
Tv & kino
Die Vielgeliebte des französischen Films: Anouk Aimée
Black Clover Mobile: Tier-List – die besten Charaktere im Ranking
Games news
Black Clover Mobile: Tier-List – die besten Charaktere im Ranking
Tiktok
Internet news & surftipps
US-Behörde mit neuen Vorwürfen gegen Tiktok
Samsung Music Frame
Das beste netz deutschlands
Sound von der Wand: Samsung Music Frame und Ikea Symfonisk
Portugal - Tschechien
Fußball news
Portugal mit «Schmerz und Schweiß» zum glücklichen Sieg
Eine Frau arbeitet im Homeoffice
Job & geld
Umwidmung: Wenn private Gegenstände beruflich genutzt werden