Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Ciao Winter! Menschen nehmen mit Funkenfeuern Abschied

Mit Funkenfeuern verabschieden die Menschen den Winter. Die lodernden Flammen markieren auch den Abschluss der Fastnacht - und ziehen Schaulustige an.
Funkenfeuer treiben den Winter aus
Hunderte Besucher schauen sich das Funkenfeuer an, das am Abend angezündet wurde. © Felix Kästle/dpa/Archivbild

Es ist eine alte Tradition: Mit großen Funkenfeuern nehmen die Menschen am Bodensee symbolisch Abschied vom Winter. Der Brauch wird traditionell jedes Jahr am Samstag und Sonntag nach Aschermittwoch zelebriert und markiert auch den Schlusspunkt der Fastnacht.

Sogenannte Feuerzünfte tragen dafür Paletten, alte Weihnachtsbäume, Holz, Reisig und Baumschnitt zusammen, um sie kunstvoll zu einem meterhohen Haufen zu schichten und abbrennen zu lassen. Ganz oben thront in der Regel eine Strohpuppe, die «Funkenhexe» genannt wird und den Winter symbolisieren soll. «Die gehört dazu», sagte ein Funken-Organisator aus Meersburg. In der Bodensee-Stadt etwa laden die Funkenbuben zu dem Spektakel ein, das dort samstags veranstaltet wird. Bis zu 250 Menschen seien regelmäßig als Zuschauer dabei.

Gefeiert wird der Brauch vor allem im schwäbisch-alemannischen Raum. Funkenfeuer brennen etwa in Oberschwaben, dem Allgäu und im Schwarzwald. Im nahen österreichischen Vorarlberg gehört der Funkensonntag seit einigen Jahren sogar zum Immateriellen Kulturerbe.

Die Wurzeln des Brauches liegen in einem heidnischen Kult zur Vertreibung des Winters. Außerdem wird er Fruchtbarkeitsriten und keltischen Brandopfern zugeschrieben.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
John Malkovich
Kultur
Viel Jubel für John Malkovich am Hamburger Thalia Theater
Kunstbiennale - Archie Moore
Kultur
Biennale in Venedig ehrt indigene Künstler
Prinz Nikolaos und Prinzessin Tatiana
People news
Griechisches Prinzenpaar lässt sich scheiden
Tiktok
Internet news & surftipps
US-Repräsentantenhaus stimmt erneut für Tiktok-Verkauf
Künstliche Intelligenz
Internet news & surftipps
Mehrheit hat noch keine KI genutzt
Erotik auf Smartphone
Internet news & surftipps
Verschärfte EU-Auflagen für Online-Sexplattformen
Klatsche
Fußball news
FC Bayern dominiert in Berlin - Darmstadt vertagt Abstieg
Reserviert-Schild im Restaurant
Job & geld
Trotz Reservierung nicht auftauchen? Das kann teuer werden