Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Mortadella-Frühstücksburger mit Basilikum-Pistazien-Pesto

Einen Toast zum Frühstück fabrizieren kann ja jeder. Food-Bloggerin Mareike Pucka legt noch eine Schippe drauf und schmeißt schon am Morgen den Grill an - für einen herzhaften Burger mit viel Salat.
Frühstücksburger mit Mortadella und Basilikum-Pistazien-Pesto
Eine Frühstücksidee für einen sonnigen Sonntagmorgen: Mareike Puckas Frühstücksburger mit gegrillter Mortadella und Basilikum-Pistazien-Pesto. © Mareike Pucka/biskuitwerkstatt.de/dpa

Frühstücksburger? Grillen zum Frühstück? Klingt zuerst vielleicht etwas komisch, ist aber eine wirklich gute Idee für alle, die zum Frühstück einen herzhaften Start mögen. 

Durch Weißbrot und gegrillter Mortadella klingt es nach Frühstück, das Grillen macht es zu einem köstlichen Burger. Durch das Pesto und den Salat ist es frischer als ein gewöhnlicher Burger und wir sind jetzt richtig auf den Frühstücks-Grill-Geschmack gekommen. Besonders praktisch, wenn man den Grill als Erweiterung der Küche, also quasi als Outdoorküche nutzt: Bratgeruch und Fettspritzer bleiben draußen.

Zutaten für 2 Stück:

Für die Burger:

4 Scheiben Toastbrot oder Weißbrot dick geschnitten
250 g italienische Mortadella
4 Scheiben Provolone-Käse
Pflücksalat

weiche Butter zum Bestreichen der Brote

Für das Pesto:

40 g Pistazienkerne, geschält, geröstet und gesalzen
Abrieb einer 1/2 Zitrone
25 g Basilikumblätter
40 g Parmesan
60 ml Olivenöl
Salz

Zubereitung:

1.  Zuerst das Pesto vorbereiten. Dazu Pistazienkerne, Basilikumblätter und Parmesan in einen Blitzhäcksler geben und zerkleinern.

2. Zitronenabrieb und Olivenöl hinzufügen, nur kurz untermixen, damit das Olivenöl nicht bitter wird. Pesto mit Salz abschmecken und zur Seite stellen.

3. Den Gasgrill vorheizen, die Brote von beiden Seiten mit Butter bestreichen.

4. Die Brote von beiden Seiten goldbraun grillen.

5. Die Mortadella auf der Grillplatte grillen, bis sie knusprig wird. Den Käse darüber geben und den Deckel schließen. Warten, bis der Käse geschmolzen ist.

6. Die fertigen Brote auf einer Seite mit dem Pesto bestreichen, darauf die gegrillte Mortadella mit Käse geben, Pflücksalat drauflegen und mit der zweiten Brothälfte bedecken.

Mehr Rezepte unter https://www.biskuitwerkstatt.de/

© dpa ⁄ Mareike Pucka, dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
William und Kate
People news
Royale Rückkehr: Lächelnde Kate bei Geburtstagsparade
F1 24: Mods für neue Helm-Designs, Skins und mehr
Games news
F1 24: Mods für neue Helm-Designs, Skins und mehr
Five Nights at Freddy‘s 2: Horror-Bär bekommt Fortsetzung – Handlung, Cast & Start
Tv & kino
Five Nights at Freddy‘s 2: Horror-Bär bekommt Fortsetzung – Handlung, Cast & Start
Meta-Logo
Internet news & surftipps
Meta verzögert Start von KI-Software in Europa
Fußball-EM schauen
Das beste netz deutschlands
Fußball im TV: Warum jubeln die Nachbarn früher?
watchOS 11 angekündigt: Neue Funktionen & unterstützte Modelle
Handy ratgeber & tests
watchOS 11 angekündigt: Neue Funktionen & unterstützte Modelle
Gelsenkirchen
Fußball news
EM-Reporter über Gelsenkirchen: «Muss vorsichtig sein»
Gestresster Mann
Gesundheit
Psychische Belastung? 5 Signale, dass alles zu viel wird