Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Italo Night bei «Let's Dance» - Lina Larissa Strahl raus

Da waren's nur noch zehn: Lina Larissa Strahl scheidet bei Let's Dance aus. Bei der ersten Italo Night gibt es viele Emotionen, ein «Dance Battle» und Glückwünsche zur Geburt.
Let's Dance
Lina Larissa Strahl, Schauspielerin, und Zsolt Sandor Cseke, Profitänzer, tanzen in der RTL-Tanzshow «Let's Dance» auf dem Parkett im Coloneum. Strahl scheidet bei Let's Dance aus. © Thomas Banneyer/dpa

Trotz solider Jurywertung reichte es am Ende nicht: Für Schauspielerin Lina Larissa Strahl hat es sich bei der RTL-Show «Let's Dance» ausgetanzt. Mit ihrem Cha-Cha-Cha zu «Disco Paradise» ließ sie nach der Jurywertung mit 16 Punkten zunächst vier Tanzpaare hinter sich. Doch nach einem verlorenen «Dance Battle» und dem Telefonvoting reichte es der 26-Jährigen und Tanzpartner Zsolt Sándor Cseke (36) nicht zum Weiterkommen in die nächste Runde.

«Wir haben wirklich viel und hart trainiert diese Woche», sagte Lina Larissa Strahl vor der Show. Es sei eine riesige Herausforderung auf dem Parkett zu stehen. Nach der Performance ermutigte die Jury Strahl: «Ich sehe immer noch so viel Potenzial», sagte Motsi Mabuse. Sie sei eine «super Schülerin». Auch Joachim Llambi sah eine Entwicklung. Doch es könnte sich etwas schneller entwickeln, meinte der Juror.

«Du bist so eine Rampensau»

Bei der ersten Italo Night von «Let's Dance» überzeugte die Jury erneut Sänger Gabriel Kelly - diesmal mit einem Cha-Cha-Cha. «Du bist so eine Rampensau», sagte Motsi Mabuse. Die Show sei bombastisch gewesen. Auch Joachim Llambi erkannte erneut eine Steigerung und ermutigte den 22-Jährigen, noch mehr ins Risiko zu gehen. Für den Tanz gab es 26 Punkte.

Viel Lob bekam auch Jana Wosnitza für ihren Charleston zu «Felicità». Es sei ihr bester Tanz der bisherigen Staffel gewesen, urteilte Llambi. Ganze 23 Punkte gab es von der Jury; genauso viele wie für Stefano Zarrella. Der Food Creator legte mit seinem Charleston laut Motsi Mabuse ein richtiges Comeback hin.

Emotionen im Contemporary

Mit Tränen in den Augen startete Detlef D! Soost in den Contemporary. Im Einspieler erinnerte sich der 53-Jährige an einen schlimmen Aufenthalt im Krankenhaus: «Ich hatte Angst in dieser Zeit zu sterben». Bei der Performance zu «Caruso» habe man das Drama des Musikstücks gespürt, urteilte Motsi Mabuse. Die Jury gab 21 Punkte für den Tanz.

Ihrer Familie widmete Sophia Thiel den Contemporary zu «Torna a Casa». Denn Familie bedeute ihr alles, sagte die 28-Jährige. Auch bei ihr liefen im Training die Tränen. Sie sei eine starke Frau mit einer starken Geschichte, sagte Joachim Llambi nach der Performance. Besonders gut gefielen Motsi Mabuse die emotionalen und leisen Momente.

Baby-Glück bei Let's Dance

Alles geben wollte Ann-Kathrin Bendixen für das neugeborene Baby von Tanzpartner Valentin Lusin. Die frohen Nachrichten hatte es schon im Laufe des Tages gegeben: Die beiden «Let's Dance»-Profis Renata und Valentin Lusin sind nach RTL-Angaben Eltern einer kleinen Tochter geworden. Vor einem jubelnden Publikum gab es in der Sendung Glückwünsche für die Eltern. Schon vor der Geburt hatte RTL erklärt, dass Lusin bei der Live-Show von seinem Kollegen Mikael Tatarkin vertreten werde.

«Ich war in meinem Leben noch nie so nervös wie jetzt», sagte Ann-Kathrin Bendixen vor der Show. Nach der Performance sprang die 23-Jährige erleichtert in die Arme ihres Tanzpartners. Für den Tango gab es jedoch nur elf Punkte von der Jury. «Das war ein brutaler Tango», sagte Jorge González. Dennoch reichte es in die nächste Runde.

Übelkeit und «Dance Battle»

Nicht übergeben musste sich Entertainer Biyon Kattilathu bei seinem Wiener Walzer. Denn der 39-Jährige kämpfte schon im Training mit Übelkeit bei den schnellen Drehungen. Sie habe es noch nie erlebt, dass jemandem bei dem Tanz so schlecht wird, sagte Tanzpartnerin Marta Arndt vor der Show. Kattilathu schaffte es schließlich, musste jedoch auch Kritik von der Jury einstecken. So nannte Joachim Llambi die Fußarbeit eine «Katastrophe».

Nur zehn Punkte gab es für Schauspieler Mark Keller. So viele Fehler könne sie nicht verzeihen, sagte Motsi Mabuse. Etwas weniger Punkte (14) als in den vergangenen Wochen gab es auch für Tony Bauer. Mit einer Vespa war der 28-Jährige auf das Parkett gefahren. «Du warst viel zu zögerlich», urteilte Joachim Llambi.

Am Ende der Show gab es auch ein «Dance Battle». Dabei tanzten die Promis in zwei Gruppen gegeneinander. Für die Gewinner gab es zehn, für die Verlierer acht Punkte zur Jurywertung hinzu. «Team Verde» unter anderem mit Lina Larissa Strahl verlor dabei.

© dpa

Alle Alben und Songs zum Download bei Vodafone Music

Mark Keller
Musik entdecken
Angelo Kelly & Family
Musik entdecken
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
«Let's Dance»
Tv & kino
Favoriten Kelly und Dzumaev gewinnen «Let's Dance»
Robert De Niro
People news
Robert De Niro in Biden-Wahlwerbespot zu hören
Metallica M72 World Tour
Musik news
Metallica: Lauter Start für Doppelkonzert in München
Tiktok
Internet news & surftipps
Bundeswehr will auf Tiktok um Nachwuchs werben
GigaMobil: Mit diesen Mobilfunk-Tarifen surfst und telefonierst Du sorgenfrei
Das beste netz deutschlands
GigaMobil: Mit diesen Mobilfunk-Tarifen surfst und telefonierst Du sorgenfrei
Mit dem Smartphone telefonieren
Das beste netz deutschlands
Betrüger geben sich als Verbraucherschützer aus
Anton Gavel
Sport news
«Auf meine Kappe»: Meistertrainer Gavel verlässt Ulm
Tigermücke
Gesundheit
Was Reisende über das Dengue-Fieber wissen sollten