Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

7 vs. Wild Staffel 3: Alle Infos zum Start bei Amazon Freevee und auf YouTube

Die Survivalshow „7 vs. Wild” ist ein Streaming-Hit. Die Show nach einer Idee von YouTuber Fritz Meinecke (im Titelbild) gilt als eines der erfolgreichsten deutschen YouTube-Formate. Nun wandert sie zur Plattform Amazon Freevee. Im Folgenden erfährst Du alles, was Du über den Start von Staffel 3 von 7 vs. Wild wissen musst und Updates zur laufenden Show.
7 vs. Wild Staffel 3: Alle Infos zum Start bei Amazon Freevee und auf YouTube
7 vs. Wild Staffel 3: Alle Infos zum Start bei Amazon Freevee und auf YouTube © picture alliance/Geisler-Fotopress/Christoph Hardt/Geisler-Fotopress

7 vs. Wild Staffel 3 bei Amazon Freevee gestartet: Die Sendetermine im Überblick

Die dritte Staffel von 7 vs. Wild startete bei Amazon Freevee am Dienstag, 31. Oktober 2023. Amazon veröffentlicht zwei Episoden pro Woche, und zwar jeweils eine am Dienstag und am Freitag. Daraus ergeben sich folgende Sendetermine:

Folge 2 – ab 3. November 2023

Folge 3 – ab 7. November 2023

Folge 4 – ab 10. November 2023

Folge 5 – ab 14. November 2023

Folge 6 – ab 17. November 2023

Folge 7 – ab 21. November 2023

Folge 8 – ab 24. November 2023

Folge 9 – ab 28. November 2023

Folge 10 – ab 1. Dezember 2023

Folge 11 – ab 5. Dezember 2023

Folge 12 – ab 8. Dezember 2023

Folge 13 – 12. Dezember 2023

Folge 14 – ab 15. Dezember 2023

Folge 15 – ab 19. Dezember 2023

Folge 16 – ab 22. Dezember 2023

Zum Staffelstart laufen die Folgen exklusiv bei Amazon Freevee. Schon bald werden sie aber auch wie gewohnt bei YouTube zu sehen sein: Ab dem 29. November 2023 läuft Staffel 3 von 7 vs. Wild auf der Videoplattform.

Amazon Freevee Deutschland: Alle Infos zum neuen Streamingdienst

Geplant ist, jeweils mittwochs und samstags eine Folge zu veröffentlichen. Das sind die Sendetermine für die Veröffentlichung von Staffel 3 bei YouTube:

Folge 1 – ab 29. November 2023

Folge 2 – ab 2. Dezember 2023

Folge 3 – ab 6. Dezember 2023

Folge 4 – ab 9. Dezember 2023

Folge 5 – ab 13. Dezember 2023

Folge 6 – ab 16. Dezember 2023

Folge 7 – ab 20. Dezember 2023

Folge 8 – ab 23. Dezember 2023

Folge 9 – ab 27. Dezember 2023

Folge 10 – ab 30. Dezember 2023

Folge 11 – ab 3. Januar 2024

Folge 12 – ab 6. Januar 2024

Folge 13 – ab 10. Januar 2024

Folge 14 – ab 13. Januar 2024

Folge 15 – ab 17. Januar 2024

Folge 16 – ab 20. Januar 2024

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

7 vs. Wild: Das sind die Teilnehmer:innen von Staffel 3

Das Produktionsteam um Fritz Meinecke hat für die dritte Auflage der Show nicht nur einige Regeln geändert (siehe letztes Kapitel in diesem Text), sondern auch am Konzept gefeilt. Dazu gehört auch, dass jetzt  sieben Zweierteams gegeneinander antreten:

• Die Naturensöhne Gerritt und Andy

• Fritz Meinecke und Survival Mattin

• Sascha Huber und Jens „Knossi” Knossalla

• Papaplatte und Reeze

• Trymacs und Rumathra

• Joey Kelly und Jan Lange (ersetzt Naturfilmer Andreas Kieling, der nach Vorfällen von der Teilnahme ausgeschlossen wurde. Mehr dazu liest Du weiter unten)

• Hannah Assil und Ann-Kathrin Bendixen (Affe auf Bike)

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Aus von Fritz Meinecke: Darum gibt es Kritik an der Orga

Zum Entsetzen der Fans mussten die Favoriten der Show relativ zu Beginn schon abbrechen: Fritz Meinecke und Survival Mattin, also die beiden Teilnehmer mit der meisten Outdoor-Erfahrung. Ihnen waren große Chancen auf den Sieg eingeräumt worden, umso tragischer ist das Aus als erstes Team der Staffel in Folge 6.

Suburræterna: Geht Spadinos Geschichte in Staffel 2 weiter?

Den beiden Survival-Profis war es seit Beginn der Show kaum gelungen, Trinkwasser zu finden. Dabei stellten sich Fritz und Survival Mattin geschickt an und versuchten sogar, Moos als Wasserquelle zu verwenden. Durch die Nähe zum Meer war allerdings der Großteil des verfügbaren Wassers salzig.

Das sorgt auch für Kritik an der Show, nach der die Spots, an denen die Teilnehmer:innen ausgesetzt wurden, schlecht gewählt waren. Auf YouTube hat Fritz Meinecke Anfang November ein Statement abgegeben, in dem er auch die Probleme in der Produktion thematisiert.

Näheres wolle er aber erst in den kommenden Wochen sagen.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

7 vs. Wild: Darum ist Andreas Kieling nicht mehr dabei

Anfang September 2023 hat die Nachricht für Aufregung gesorgt, dass Andreas Kieling, der wohl erfahrenste Kandidat, aus dem Feld der Teilnehmer:innen ausgeschlossen wurde. Auf Spekulationen können wir hier verzichten, denn in einem ausführlichen Statement hat Fritz Meinecke die Hintergründe persönlich geschildert.

Young Sheldon Staffel 7: Alle Infos zum Finale der Comedyserie

Demnach habe sich Kieling noch vor Beginn der Dreharbeiten wiederholt unangemessen gegenüber anderen weiblichen Beteiligten verhalten. Unter anderem habe es bei einem Tanz eine Berührung am Hintern von Ann-Kathrin Bendixen gegeben. Nachdem Bendixen und Hannah Assil Meinecke gebeten hätten, nicht mehr zusammen mit Kieling drehen zu müssen, habe das Team sich für den Rauswurf entschieden. Andreas Kieling hat die Vorwürfe über seinen Anwalt abstreiten lassen.

Fritz Meineckes komplettes Statement kannst Du hier sehen:

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Daher könntest Du die Teilnehmer:innen kennen

Die Teilnehmer:innen von 7 vs. Wild Staffel 3 sind ein bunter Haufen. Einige sind nur Fans der Serie bekannt, einige sind Webstars, andere zählen zur deutschen TV-Prominenz.

Gerrit und Andy: aus Berlin, als Naturensöhne bekannt auf YouTube zum Thema Outdoor

Fritz Meinecke: deutscher YouTuber, Videoproduzent und TV-Moderator, zum dritten Mal bei 7 vs. Wild am Start

Survival Mattin: deutscher Outdoor-Experte, bürgerlicher Name Martin Rudloff, war bereits Teilnehmer in Staffel 1

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Sascha Huber: österreichischer YouTuber mit den Spezialthemen Fitness und Ernährung, war schon in Staffel 2 von 7 vs. Wild dabei

Jens „Knossi” Knossalla: deutscher YouTuber und Twitch-Streamer, unter anderem bekannt als Teilnehmer bei „Let’s Dance 2023”, war schon in Staffel 2 von 7 vs. Wild dabei

Papaplatte: eigentlich Kevin Andreas Teller, deutscher YouTuber und Twitch-Streamer

Reeze: eigentlich Dominik Reezmann, deutscher YouTuber und Twitch-Streamer

Trymacs: eigentlich Maximilian Stemmler, YouTuber und Twitch-Streamer aus Hamburg, hat ein eigenes Fußballteam (SSV Hardstuck)

Rumathra: eigentlich Wieland Welte, deutscher YouTuber und Twitch-Streamer

Jan Lange: auch bekannt als Jan Schlappen, deutscher Parkourathlet und Klippenspringer

Joey Kelly: irisch-amerikanischer Musiker (Kelly Family), Sportler und Abenteurer

Hannah Assil und Ann-Kathrin Bendixen (Affe auf Bike): Wildcard-Team aus Nationalpark-Rangerin und Motorrad-Spezialistin

Wo spielt die dritte Staffel?

Neue Staffel, neuer Spielort: Nachdem die Realityshow bereits in Schweden und Panama zu Gast war, zieht es die Teilnehmer:innen der dritten Staffel nach Nordamerika. Genauer: in den Westen Kanadas.

Die Teams müssen ihre Überlebensqualitäten diesmal in der Wildnis von British Columbia unter Beweis stellen. Der genaue Standort ist offiziell nicht bekannt. Aber es handelt sich vermutlich um zwei abgelegene Inseln im Pazifik nördlich von Vancouver Island.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

7 vs. Wild Staffel 3: Das sind die neuen Regeln

In Staffel 3 von 7 vs. Wild ist einiges anders als zuvor: Es gibt beispielsweise keine Tagesaufgaben mehr. Dafür müssen die Kandidat:innen nun 14 statt sieben Tage in der Wildnis verbringen. Da es keine Punkte mehr zu holen gibt, haben außerdem am Ende alle gewonnen, die die vollen zwei Wochen durchhalten.

Die Teilnehmer:innen erhalten einen Schlafsack und dürfen sich neben der Kleidung eine beliebige Ausrüstung zusammenstellen – sofern die Gegenstände zusammen in eine 1-Liter-Trinkflasche passen. Elektronische Geräte sind hingegen tabu.

Hintergründe zu 7 vs. Wild

Staffel 1 und 2 von 7 vs. Wild erschienen im November 2021 beziehungsweise 2022 bei YouTube. Sie erreichten mit ihren 32 Folgen insgesamt über 200 Millionen Abrufe.

Mastermind hinter der Show ist der YouTuber und Abenteurer Fritz Meinecke, der bereits als Co-Moderator von Wigald Boning in Erscheinung getreten ist. Zusammen mit seinen Kollegen Johannes Hovekamp und Maximilian Kovacs stellt er eine Produktion auf die Beine, die ebenso schlicht wie spannend ist: Mit nur wenigen Gegenständen ausgestattet müssen die Teilnehmer:innen von 7 vs. Wild sieben Tage in freier Natur und vollkommener Isolation überleben.

Wer das ohne weitere Hilfsmittel schafft und nebenbei noch Aufgaben löst, sammelt Punkte. Am Ende gewinnt die Person mit den meisten Punkten. Die Bilder der Show steuern im Wesentlichen die Teilnehmer:innen selbst bei – per Handykamera.

Dieser Artikel 7 vs. Wild Staffel 3: Alle Infos zum Start bei Amazon Freevee und auf YouTube kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Constantin Flemming
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Donna Leon
People news
Donna Leon hält wenig von Eintrittsgebühr in Venedig
Matthias Reim
People news
Matthias Reim: «Ich bin ein sehr optimistischer Mensch»
Reacher Staffel 3: Welcher Fall wartet auf Jack in den neuen Folgen?
Tv & kino
Reacher Staffel 3: Welcher Fall wartet auf Jack in den neuen Folgen?
Künstliche Intelligenz
Internet news & surftipps
Rechnungshof: EU kann bei KI-Investitionen nicht mithalten
One UI 7.0: Das erwarten wir vom großen Samsung-Update
Handy ratgeber & tests
One UI 7.0: Das erwarten wir vom großen Samsung-Update
Beats Solo Buds: Das kann die AirPods-Alternative
Handy ratgeber & tests
Beats Solo Buds: Das kann die AirPods-Alternative
Robert Andrich und Jonathan Tah
Fußball news
Drei Meister und der Kapitän: Nagelsmanns Kader füllt sich
Frühstücksburger mit Mortadella und Basilikum-Pistazien-Pesto
Familie
Mortadella-Frühstücksburger mit Basilikum-Pistazien-Pesto