Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Nach Silber 2022: Hochspringer Potye sagt für EM ab

Beim EM-Heimspiel in München gewann Hochspringer Tobias Potye 2022 Silber. In Rom kann er nun nicht dabei sein.
Tobias Potye
Tobias Potye musste seinen Start bei der EM in Rom absagen. © Sven Hoppe/dpa

Ohne Hochspringer Tobias Potye muss das deutsche Leichtathletik-Team bei den Europameisterschaften in Rom antreten. Wie der deutsche Verband mitteilte, sagte der 29-Jährige aus München für die kontinentalen Titelkämpfe verletzt ab.

Vor zwei Jahren hatte der Lokalmatador bei der EM im heimischen Olympiastadion Silber geholt, bei den Weltmeisterschaften im vorigen Jahr wurde Potye starker Fünfter.

Bisher hat der Deutsche Leichtathletik-Verband insgesamt 100 Athleten und Athletinnen für die EM vom 7. bis 12. Juni nominiert, die erster Saisonhöhepunkt im Olympia-Jahr ist. Voraussichtlich an diesem Wochenende kommen noch jene dazu, die über die europäische Rangliste und eine Leistungsbestätigung einen Quotenplatz sicher haben. 2022 war der DLV bei der EM die Nummer eins in der Nationenwertung, bei der WM im Vorjahr in Budapest gab es keine Medaille.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Prinzessin Kate
People news
Prinzessin Kate nimmt öffentliche Termine wieder auf
Evelyn Burdecki
People news
Evelyn Burdecki zerschneidet EM-Trikot
Nick Wilder
People news
Nick Wilder freut sich auf Karl-May-Premiere
Meta-Logo
Internet news & surftipps
Meta verzögert Start von KI-Software in Europa
Fußball-EM schauen
Das beste netz deutschlands
Fußball im TV: Warum jubeln die Nachbarn früher?
Galaxy Z Flip6: Alle Gerüchte in der Übersicht
Handy ratgeber & tests
Galaxy Z Flip6: Alle Gerüchte in der Übersicht
Wahlen während der Euro 2024
Fußball news
Frankreichs Équipe Tricolore und die Wahl in der Heimat
Gestresster Mann
Gesundheit
Psychische Belastung? 5 Signale, dass alles zu viel wird