Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Hallescher FC steigt in die Regionalliga ab

Mit dem Halleschen FC steigt ein langjähriger Drittligist ab. Die gesamte Abstiegsfrage in der 3. Liga ist nun geklärt.
Hallescher FC
Der Hallesche FC steigt in die Regionalliga Nordost ab. © Robert Michael/dpa

Der Hallesche FC steigt nach zwölfjähriger Zugehörigkeit in der 3. Fußball-Liga in die Regionalliga ab. Die Schützlinge von Trainer Stefan Reisinger kamen im vorletzten Punktspiel der Saison bei Arminia Bielefeld über ein 0:0 nicht hinaus. Da anschließend Waldhof Mannheim den SV Sandhausen mit 4:2 (4:0) besiegte, besteht für die Sachsen-Anhalter keine Chance mehr auf den Klassenverbleib. 

Damit ist vor dem letzten Spieltag am kommenden Samstag die Abstiegsfrage in der 3. Liga geklärt. Neben Halle müssen auch der MSV Duisburg, der VfB Lübeck und der SC Freiburg II in die Viertklassigkeit.

Die Hallenser waren zur Saison 2012/2013 in die 3. Liga aufgestiegen und hatten danach durchgängig dort gespielt. Meist in Abstiegsgefahr schwebend, spielte man in der Saison 2018/2019 um den Aufstieg mit und wurde Vierter. Danach aber bewegte sich der HFC immer in der unteren Tabellenhälfte.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Brawl Stars: So stellst Du Deinen Account wieder her
Games news
Brawl Stars: So stellst Du Deinen Account wieder her
Taylor Swift
People news
Songwriting-Session von Swift endet mit Feuerlöscher-Einsatz
Prinz William
People news
William feiert 42. Geburtstag mit Konzertbesuch
AFK Journey: Tipps, Server wechseln und mehr
Handy ratgeber & tests
AFK Journey: Tipps, Server wechseln und mehr
Apple
Internet news & surftipps
Apple führt neue KI-Funktionen vorerst nicht in der EU ein
Belgien - Rumänien
Fußball news
Belgien meldet sich mit Sieg gegen Rumänien bei EM zurück
Eine Mutter fotografiert ihr Kind auf einem Spielplatz
Familie
Kinderfotos teilen: Darauf sollten Eltern achten