Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Ausstellung zu Migranten aus DDR-Bruderländern

Mit der Geschichte von Migranten aus verbündeten Staaten der DDR befasst sich die Ausstellung «Echos der Bruderländer» im Berliner Haus der Kulturen der Welt. Aus Ländern wie Algerien, Angola, Chile, Guinea-Bissau, Kuba, Mosambik, Syrien oder Vietnam migrierten demnach zwischen 1949 und 1990 hunderttausende Menschen in die DDR. Die Ausstellung ist vom 2. März bis zum 20. Mai zu sehen.
Haus der Kulturen der Welt
Das Haus der Kulturen der Welt am Abend in der Dämmerung. © Jens Kalaene/dpa

Thematisiert werden etwa die Gegensätze zwischen propagierter Fairness bei Arbeitsbedingungen oder Weiterbildung und erlebter Ausbeutung, Überwachung oder Entzug von Freiheiten, wie es in der Mitteilung zur Ausstellung heißt. Daneben standen auch Solidarität auf individueller Ebene und darüber hinaus.

«Echos der Bruderländer» zeigt Beispiele für Erinnerungen und Reflexion. Im Begleitprogramm will das Ausstellungs- und Rechercheprojekt zeigen, wie die Geschichten die einstigen verbündeten Staaten und die Menschen noch immer beeinflussen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Pamela Anderson
Tv & kino
Pamela Anderson in «Nackte Kanone»-Neuauflage
«Der Tränenmacher»
Tv & kino
Romanverfilmung «Tränenmacher» entwickelt sich zu einem Hit
«Klimbim»-Star Wichart von Roëll ist tot
People news
«Klimbim»-Star Wichart von Roëll gestorben
Online-Plattform X
Internet news & surftipps
Musk will neue X-Nutzer für Posts bezahlen lassen
Kabellose Kopfhörer mit Wechselakku: Das können die Fairbuds
Handy ratgeber & tests
Kabellose Kopfhörer mit Wechselakku: Das können die Fairbuds
Zentralbankgeld
Internet news & surftipps
Bundesbank und MIT forschen zu digitalem Zentralbankgeld
FC Barcelona - Paris Saint-Germain
Champions league
Barça-Trainer Xavi sauer auf Schiedsrichter: «Katastrophe»
Arbeitsweg unter einer Stunde? Zweitwohnung nicht begünstigt
Job & geld
Arbeitsweg unter einer Stunde? Zweitwohnung nicht begünstigt