Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Olmo zur Gelb-Sperre von Rose: «Er wird mit uns sein»

Zum vierten Mal in dieser Saison sah RB-Trainer Marco Rose eine Gelbe Karte und fehlt nun in Heidenheim. Auch wenn er nicht auf der Bank sitzt, bleibt er für das Team ein wichtiger Paart.
RB Leipzig - VfL Wolfsburg
Leipzigs Trainer Marco Rose hält Spieler Dani Olmo am Arm fest und redet auf ihn ein. © Jan Woitas/dpa

Auch wenn Marco Rose beim Bundesliga-Auswärtsspiel am kommenden Samstag (15.30 Uhr)/Sky) beim 1. FC Heidenheim wegen einer Gelbsperre fehlen wird, die Unterstützung fürs Team wird laut Dani Olmo nicht weniger sein. «Der Trainer ist ein wichtiger Part im Team, er sitzt nicht auf der Bank, aber er wird mit uns sein», sagte der spanische Nationalspieler von RB Leipzig.

Rose hatte sich beim 3:0 gegen den VfL Wolfsburg in der Nachspielzeit über die Gelbe Karte für Xavi Simons aufgeregt, da dem Niederländer eine Schwalbe vorgeworfen wurde. Der Cheftrainer sah daraufhin die vierte Gelbe Karte in dieser Saison und ist gesperrt.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Tv & kino
Die Filmstarts der Woche
Nikita Buldyrski
Kultur
Alfred-Kerr-Darstellerpreis für Nikita Buldyrski
Königslauf in Dänemark
People news
Erster Royal Run für Frederik als König
Online-Plattform X
Internet news & surftipps
Musk lässt Twitter-Webadressen auf x.com umleiten
Unechte Karettschildkröte schwimmt im Meeresmuseum von Stralsund
Das beste netz deutschlands
So gelingen Fotos durch die Glasscheibe eines Aquariums
KI Symbolbild
Internet news & surftipps
Europarat verabschiedet KI-Konvention
Großbritanniens Torhüter Jackson Whistle
Sport news
Großbritannien und Polen steigen bei Eishockey-WM ab
Eine Auswahl von Lakritzsüßigkeiten
Familie
Nascherei mit Folgen: Wer bei Lakritz aufpassen sollte