Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Bauarbeiten am Autobahnkreuz Mainz-Süd werden fortgesetzt

Das Autobahnkreuz Mainz-Süd ist eine Dauerbaustelle - nun wird der zweite Teil der neuen Brücke eingesetzt. Dazu wird die Autobahn ein Wochenende lang teilweise gesperrt.
Baustelle auf am Autobahnkreuz Mainz-Süd
Ein Schild weist auf eine Baustelle auf einer Autobahn hin. © Jan Woitas/zb/dpa

Am Autobahnkreuz Mainz-Süd schreiten die Arbeiten für die neue Nordbrücke voran. Zwischen dem 22. März und dem 25. März sollen die Stahlträger eingesetzt werden, wie die Niederlassung West der Autobahn GmbH des Bundes am Dienstag mitteilte. Die unter der Brücke verlaufende Autobahn 63 (Mainz-Kaiserslautern) muss während der Bauarbeiten voll gesperrt werden. Auf der Autobahn 60 soll es dagegen in beiden Fahrtrichtungen keine Einschränkungen geben.

Die Arbeiten am Autobahnkreuz A60/A63 in Mainz Süd soll bis Ende 2024 abgeschlossen werden. Der Baubeginn für die Sanierung des Autobahnkreuzes war bereits im Juni 2017, zunächst war die Südbrücke erneuert worden. Im weiteren Verlauf der A60 soll im April die Erneuerung des Abschnitts zwischen den Anschlussstellen Ingelheim West und dem Autobahndreieck Nahetal in Angriff genommen werden. Die Autobahn GmbH rechnet mit einer Bauzeit von knapp einem Jahr.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Lenny Kravitz
People news
Lenny Kravitz will mit 60 Surfen lernen
Cate Blanchett
People news
Cate Blanchett verwendet deutsches Wort gerne im Alltag
Ikke Hüftgold
Musik news
Hüftgold oder KI: Wer schreibt gewandtere Ballermann-Texte?
Online-Plattform X
Internet news & surftipps
Musk lässt Twitter-Webadressen auf x.com umleiten
Unechte Karettschildkröte schwimmt im Meeresmuseum von Stralsund
Das beste netz deutschlands
So gelingen Fotos durch die Glasscheibe eines Aquariums
KI Symbolbild
Internet news & surftipps
Europarat verabschiedet KI-Konvention
Niko Kappel
Sport news
Kugelstoßer Kappel gewinnt Gold bei Para-WM
Eine Auswahl von Lakritzsüßigkeiten
Familie
Nascherei mit Folgen: Wer bei Lakritz aufpassen sollte