Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Verdi: Wollen diese Woche Tarifabschluss bei Lufthansa

Unter der Führung von Verdi hat das Bodenpersonal die Lufthansa zum zweiten Mal innerhalb von zwei Wochen nahezu lahmgelegt. Jetzt sei die Zeit reif für einen Tarifabschluss, meint die Gewerkschaft.
Erneuter Warnstreik des Lufthansa-Bodenpersonals
„Auch der Boden ist Lufthansa“ steht auf einem Plakat, mit dem sich eine Frau am Streik beteiligt. Die Gewerkschaft Verdi hat das Lufthansa-Bodenpersonal erneut zu einem Warnstreik aufgerufen. © Boris Roessler/dpa

Die Gewerkschaft Verdi will den Tarifkonflikt beim Lufthansa-Bodenpersonal möglichst noch in dieser Woche beenden. «Wir haben jetzt zweimal bewiesen, dass wir streiken können», sagte Verdi-Verhandlungsführer Marvin Reschinsky am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur. Erneut gebe es eine starke Beteiligung an den Warnstreikaktionen, sodass noch mehr Flüge ausfielen als bei der ersten Welle Anfang Februar. «Es wäre daher klug, jetzt zum Abschluss zu kommen.»

Die für Mittwoch in der Frankfurter Lufthansa-Verwaltung angesetzte Verhandlungsrunde könne aus gewerkschaftlicher Sicht durchaus auf Donnerstag verlängert werden, wenn ein Abschluss in greifbarer Nähe sei. Allein der Umstand, dass ein weiterer Termin im März reserviert sei, bedeute keineswegs, dass man nicht jetzt zum Abschluss kommen wolle.

Der Gewerkschafter verlangte erneut ein höheres Angebot des Unternehmens. Im Vergleich zu den Piloten fielen die bislang angebotenen Gehaltserhöhungen für das Bodenpersonal deutlich zu niedrig aus. Der von Lufthansa-Personalvorstand Michael Niggemann bemühte Vergleich, das Angebot entspreche dem Abschluss im öffentlichen Dienst, ziehe nicht. «Wir haben bei Lufthansa keine klammen Kassen. Und anders als im öffentlichen Dienst haben die Beschäftigten aus der Corona-Zeit noch starken Nachholbedarf.»

Verdi verlangt für die mehr als 20.000 Beschäftigten 12,5 Prozent mehr Geld sowie eine Inflationsausgleichsprämie von 3000 Euro bei einer Laufzeit von einem Jahr. Lufthansa hat zuletzt bei einer Laufzeit von 25 Monaten die Prämie sowie rund 10 Prozent mehr Gehalt angeboten. Die erste Gehaltsstufe soll im Dezember 2024 erfolgen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Nintendo Switch 2: Alle Infos zu Release, Features und Co.
Games news
Nintendo Switch 2: Alle Infos zu Release, Features und Co.
Jimmy Kimmel und Molly McNearney
People news
Jimmy Kimmel dankt Kinderklinik
Deutscher Sachbuchpreis
Kultur
Nominierte für Deutschen Sachbuchpreis stehen fest
Xiaomi Redmi Note 13 Pro 5G im Test: Viel drin für wenig Geld
Handy ratgeber & tests
Xiaomi Redmi Note 13 Pro 5G im Test: Viel drin für wenig Geld
Samsung Galaxy S24 FE: Wird es besser als das Galaxy S24?
Handy ratgeber & tests
Samsung Galaxy S24 FE: Wird es besser als das Galaxy S24?
Pixel-Smartphones: Update im April und März 2024 – das ist neu
Handy ratgeber & tests
Pixel-Smartphones: Update im April und März 2024 – das ist neu
Ralf Rangnick
Fußball news
Rangnick bei Bayerns Trainersuche immer mehr im Fokus
Eine Frau setzt Kopfhörer auf
Job & geld
Anspruch auf Noise-Cancelling-Kopfhörer bei Lärm im Job?