Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Sechs Obdachlose im Winter auf Hamburgs Straßen gestorben

Für Menschen ohne Wohnung ist der Winter eine besonders schwere Zeit. Sechs Obdachlose starben im Winter im öffentlichen Raum Hamburgs.
Obdachlosigkeit
Ein Obdachloser liegt in seinem Schlafsack in einer U-Bahnstation in der Innenstadt. © Marcus Brandt/dpa

Im öffentlichen Raum sind in Hamburg in diesem Winter sechs obdachlose Menschen gestorben. Dies geht aus der Antwort des Senats auf eine Schrifliche Kleine Anfrage der Linken-Bürgerschaftsabgeordneten Olga Fritzsche hervor. «Es macht mich immer wieder fassungslos, dass so viele obdachlose Menschen in Hamburg auf der Straße sterben - trotz Winternotprogramm», teilte Fritzsche am Samstag mit. «Die Frage ist doch: Warum können oder wollen die Menschen das Angebot nicht annehmen?»

Die Linksfraktion kritisiere seit Jahren, dass die Menschen die Unterkunft tagsüber verlassen müssten und die Unterbringung in Massenunterkünften mit wenigen Einzelzimmern stattfinde, sagte Fritzsche. «Dass der Senat bei einer ganztägigen Öffnung eine Sogwirkung nach Hamburg befürchtet, ist wirklich grotesk.»

Nach Senatsangaben sind darüber hinaus seit Beginn des Winternotprogramms am 1. November 18 Menschen ohne festen Wohnsitz in einem Hamburger Krankenhaus gestorben.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Sean Baker
Tv & kino
Goldene Palme in Cannes für Sean Bakers «Anora»
Hermann Parzinger
Kultur
Zerstörung der Ukraine kulturell widerstehen
Lichtaktion
Kultur
Illumination am Denkmal für ermordete Juden
Smartphone
Internet news & surftipps
Messenger ICQ macht nach mehr als 27 Jahren dicht
Tiktok
Internet news & surftipps
Bundeswehr will auf Tiktok um Nachwuchs werben
GigaMobil: Mit diesen Mobilfunk-Tarifen surfst und telefonierst Du sorgenfrei
Das beste netz deutschlands
GigaMobil: Mit diesen Mobilfunk-Tarifen surfst und telefonierst Du sorgenfrei
Bayer Leverkusen
Fußball news
«Die Sau rauslassen»: Rolfes und Carro geben Party-Befehl
Tigermücke
Gesundheit
Was Reisende über das Dengue-Fieber wissen sollten