Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Zwei deutsche Regisseure und einige Promis im Wettbewerb

Isabelle Huppert, Rooney Mara und Lily Rose-Depp zählen zu den Stars im Programm des Berlinale-Wettbewerbs. 20 Beiträge hoffen auf den Goldenen Bären. Darunter sind auch zwei deutsche Filmemacher. In ihren Filmen sind Liv Lisa Fries und Lars Eidinger dabei.
Bekanntgabe des Berlinale-Programms 2024
Mariette Rissenbeek, Geschäftsführerin, und Carlo Chatrian, künstlerischer Direktor, stehen zur Vorstellung des Berlinale-Programms 2024 auf der Bühne. © Jens Kalaene/dpa

Das Programm der 74. Berlinale ist bekannt gegeben: Insgesamt 20 Filme ziehen ins Rennen um den Goldenen Bären. Darunter sind zwei deutsche Filmemacher, wie das Leitungsduo Mariette Rissenbeek und Carlo Chatrian am Montag verkündete. Filmfans können auch in diesem Jahr mit bekannten Gesichtern auf den Leinwänden rechnen. Die diesjährige Ausgabe findet vom 15. bis 25. Februar statt.

Dresen und Glasner: Zwei Deutsche im Wettbewerb

Mit Matthias Glasner und Andreas Dresen sind zwei deutsche Regisseure im Wettbewerb vertreten. Im Drama «Sterben» von Glasner spielen neben Lars Eidinger (48) unter anderem Corinna Harfouch (69) und Ronald Zehrfeld (47) mit. Chatrian sagte, «Sterben» sei Glasners bislang anspruchsvollster Film. Dresen ist mit «In Liebe, Eure Hilde» vertreten. Darin geht es um die Widerstandskämpferin Hilde Coppi im Zweiten Weltkrieg, Schauspielerin Liv Lisa Fries (33) spielt mit. Neben den beiden deutschen Filmen läuft im Wettbewerb auch eine deutsch-österreichische Produktion. In «Des Teufels Bad» von Veronika Franz und Severin Fiala ist Schauspielerin und Musikerin Anja Plaschg zu sehen.

Bekannte Namen - und ein Tier

Auch internationale Promis sind in den Wettbewerbs-Beiträgen dabei. In Hong Sangsoos südkoreanischem Film «Yeohaengjaui pilyo» spielt die Französin Isabelle Huppert (70) eine Hauptrolle.

Der mexikanische Schauspieler Gael García Bernal (45) und seine norwegische Kollegin Renate Reinsve (36) sind in «Another End» von Filmemacher Piero Messina zu sehen. Die US-amerikanische Schauspielerin Rooney Mara (38) spielt in «La Cocina» von Alonso Ruizpalacios mit. Lily-Rose Depp (24), Tochter von US-Schauspieler Johnny Depp, ist Teil der Produktion «L'Empire» (Bruno Dumont).

Bereits bekannt war, dass der irisch-belgische Wettbewerbs-Beitrag «Small Things Like These» mit dem irischen Schauspielstar Cillian Murphy (47) in der Hauptrolle die Berlinale eröffnet.

Ein ungewöhnlicher Film erzählt aus der Perspektive eines verstorbenen Flusspferds - des Hippos Pepe (Regisseur ist Nelson Carlos de Los Santos Arias). Auch Pepe ist eine Art Promi - denn er soll aus Afrika entwendet worden sein und fristete im Privatzoo des kolumbianischen Drogenbarons Pablo Escobar sein Dasein.

Tickets ab dem 12. Februar

Der Ticketverkauf startet online am 12. Februar um 10 Uhr morgens. Erhältlich sind die Tickets immer drei Tage im Voraus. Je nach Verfügbarkeit können die Karten bis zum Beginn der Vorstellung gekauft werden. Die Berlinale zählt neben Cannes und Venedig zu den großen Filmfestivals der Welt.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Wednesday Staffel 2: Alle Infos zu Netflix-Start, Cast und Handlung
Tv & kino
Wednesday Staffel 2: Alle Infos zu Netflix-Start, Cast und Handlung
Joko und Klaas
Tv & kino
Show verloren: Joko und Klaas müssen als Designer arbeiten
Goethe-Medaille
Kultur
Goethe-Medaillen 2024 vergeben
Online-Plattform Tiktok
Internet news & surftipps
Tiktok-Gesetz auch vom US-Senat gebilligt
Amazon
Internet news & surftipps
Italien verhängt Millionenstrafe gegen Amazon
iPad Pro 2024 mit OLED-Display? Die Gerüchte im Überblick
Handy ratgeber & tests
iPad Pro 2024 mit OLED-Display? Die Gerüchte im Überblick
Marcel Hirscher
Sport news
Ski-Star Hirscher kehrt zurück und startet für Niederlande
Deutsche Rentenversicherung
Job & geld
Erwerbsminderungsrente: Auch Berufseinsteiger haben Anspruch