Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Verletzte nach Kugelbombenwurf: Polizei sucht Täter

Nach einem Kugelbombenwurf in Berlin-Neukölln mit zwei verletzten Polizisten und einem verletzten Kleinkind haben die Staatsanwaltschaft und die Polizei Bilder des mutmaßlichen Werfers veröffentlicht. Der Verdächtige soll am 4. November 2023 an einer Tordurchfahrt zur Reuterstraße zwei Polizisten und einem Zeugen den gezündeten Sprengsatz hinterhergeworfen haben, wie es in einer Mitteilung am Dienstag hieß.
Blaulicht
Ein Einsatzwagen der Polizei steht vor einer Dienststelle. © Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

Durch die Explosion erlitten die Polizisten und der Zeuge demnach Schmerzen und Verletzungen des Gehörs. Auch eine Fünfjährige, die sich vor der Durchfahrt in einer Warteschlange eines Restaurants befand, wurde verletzt. Für sachdienliche Hinweise hat die Staatsanwaltschaft eine Belohnung in Höhe von 1000 Euro ausgelobt.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Geek Girl: Alle Infos zu Handlung, Besetzung und Streaming-Start
Tv & kino
Geek Girl: Alle Infos zu Handlung, Besetzung und Streaming-Start
Ältestes Foto aus Deutschland
Kultur
Ältestes Foto Deutschlands zeigt Münchner Frauenkirche
Gloria Mundi
Tv & kino
Wenn nur noch Wunder helfen - «Gloria Mundi» auf Arte
One UI 7.0: Das erwarten wir vom großen Samsung-Update
Handy ratgeber & tests
One UI 7.0: Das erwarten wir vom großen Samsung-Update
Beats Solo Buds: Das kann die AirPods-Alternative
Handy ratgeber & tests
Beats Solo Buds: Das kann die AirPods-Alternative
AirPods-Alternativen: Diese solltest Du kennen
Handy ratgeber & tests
AirPods-Alternativen: Diese solltest Du kennen
Thomas Müller
Fußball news
Jodler und kein Hofnarr: Müller als EM-Sonderbotschafter
MSCI World Index auf einem Smartphone
Job & geld
Börsenanlage: Haltedauer sticht Einstiegszeitpunkt aus