Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Frittieröl auf Bahnhofstreppe: 13 Menschen rutschen aus

Zwei unbekannte Männer haben einen vollen Eimer Frittieröl auf eine Bahnhofstreppe in Berlin-Lichtenberg geschüttet. Mindestens 13 Menschen rutschten darauf aus, wie die Polizei mitteilte. Ein Mann verletzte sich. Er meldete sich bei der Bundespolizei und klagte über Schmerzen an der Hüfte und den Gelenken.
Blaulicht
Ein Blaulicht ist auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs zu sehen. © Lino Mirgeler/dpa

Demnach kippten die Männer das Öl am Sonntagmorgen auf einem Treppenabgang aus. Zuvor sollen sie in Begleitung einer Frau das Öl bei einem Imbiss gestohlen haben. Bei der Aktion sollen sie sich von der Frau haben filmen lassen. Daraufhin gingen sie vom Bahnhof weg.

Die Einsatzkräfte sperrten die Treppe bis zur Reinigung und sicherten die Videoaufzeichnungen des Bereiches. Gegen die Männer wird wegen des Verdachts des Diebstahls und der gefährlichen Körperverletzung ermittelt. Die Polizei sucht nach Zeugen, die wegen des verschütteten Öls stürzten oder Angaben zur Identität der zwei Männer oder ihrer Begleitung machen können.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Emma Thompson
People news
Eine Britin von nebenan: Emma Thompson wird 65
Hesham Hamra
Musik news
Syrischer Musiker vertont Geschichte seiner Flucht
Isabel Allende
Kultur
Isabel Allende und die verletzten Kinderseelen
Netflix
Internet news & surftipps
Netflix erhöht Preise in Deutschland
Frau am Telefon
Das beste netz deutschlands
So schützen Sie sich vor Betrugsmaschen am Telefon
WWDC 2024: Neue KI-Funktionen für iOS 18 und Co. – das erwarten wir
Handy ratgeber & tests
WWDC 2024: Neue KI-Funktionen für iOS 18 und Co. – das erwarten wir
Florian Wirtz und Xabi Alonso
Fußball news
Die Gesichter der Traumsaison von Bayer Leverkusen
Büro: Frau schaut nachdenklich auf telefonierenden Mann
Job & geld
Wettbewerb ohne Verlierer: Konkurrenz richtig nutzen