Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Studie: Hohe Dosen in tabakfreien Nikotinbeuteln

In Deutschland sind tabakfreie Nikotinbeutel verboten, über den Online-Handel sind sie trotzdem erhältlich. Besonders bei jungen Leuten sind sie beliebt. Laut einer Studie bergen sie aber Risiken.
Ein Mann hält tabakfreie Nikotinbeutel in der Hand
Ein Mann hält tabakfreie Nikotinbeutel in der Hand. © Robert Michael/dpa/Illustration

Tabakfreie Nikotinbeutel können einer Studie zufolge hohe Dosen Nikotin abgeben. Diese seien in Deutschland zwar verboten, unter Jugendlichen aufgrund der Werbung in sozialen Medien aber trotzdem verbreitet, erläuterten Fachleute von der Tabakambulanz der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Zusammen mit dem Bundesamt für Risikobewertung (BfR) hatten sie untersucht, welche Nikotinmengen diese Produkte abgeben und welche Auswirkungen das auf den menschlichen Körper hat.

Tabakfreie Nikotinbeutel enthalten dem BfR zufolge ein Pulver, das aus Nikotinsalzen und Trägerstoffen besteht. Diese werden unter die Oberlippe geklemmt - sind den Forschenden zufolge also unauffällig und überall einsetzbar.

Bei Beuteln zum Teil höhere Nikotinaufnahme als bei Zigaretten

In der Studie, die im Fachblatt «Frontiers in Pharmacology» veröffentlicht wurde, testeten die Forschenden Beutel verschiedener Marken mit deklarierten Nikotingehalten von 6, 20 und 30 Milligramm an 15 Menschen, die regelmäßig Zigaretten rauchen. Dabei zeigte sich dem Forscherteam zufolge, dass die Produkte hohe Nikotinmengen abgeben können - zum Teil sogar höhere als Zigaretten. Von einem hohen Suchtpotenzial der untersuchten Nikotinbeutel müsse deshalb ausgegangen werden, sagte der Leiter der LMU-Tabakambulanz, Tobias Rüther. Wie beim Zigaretten-Konsum hatten die Beutel mit 20 und 30 Milligramm Nikotin Auswirkungen auf Herz und Kreislauf, unter anderem eine erhöhte Herzfrequenz. Zudem verursachten alle Beutel Mundreizungen.

Das Suchtpotenzial könne zu einem ernsthaften Problem werden, ergänzte die Co-Autorin Andrea Rabenstein. Aus Nachbarländern wie Österreich höre man, dass die dort legal erhältlichen Nikotinbeutel bereits massiv in Schulen angekommen seien, betont Rabenstein: «Neben der Entwicklung einer Abhängigkeit von Nikotin ist natürlich dadurch der Einstieg in das Konsumieren weiterer Nikotinprodukte oder Tabakzigaretten stark zu befürchten.»

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Schauspieler Donald Sutherland
Tv & kino
Kanadischer Schauspieler Donald Sutherland gestorben
Donald Sutherland
Tv & kino
Stars trauern um Donald Sutherland
Unwetter
Musik news
Unwetter erwartet - fallen Festivals ins Wasser?
Peter Luisi
Internet news & surftipps
KI schreibt Drehbuch - Kino zeigt Film nicht
Pokémon GO: Evoli zu Feelinara, Folipurba & Co. entwickeln
Handy ratgeber & tests
Pokémon GO: Evoli zu Feelinara, Folipurba & Co. entwickeln
Cliff in Pokémon GO besiegen: Die besten Konter im Juni 2024
Handy ratgeber & tests
Cliff in Pokémon GO besiegen: Die besten Konter im Juni 2024
Nagelsmann und Schlotterbeck
Nationalmannschaft
Rotieren? Taktieren? Nagelsmanns Optionen gegen die Schweiz
Leo-Look von Ganni
Mode & beauty
Leomuster liegt im Trend - so können Sie es kombinieren