Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Nicole Billa verlässt die TSG Hoffenheim

Nach neun Jahren in Hoffenheim sucht Stürmerin Nicole Billa eine neue Herausforderung. Die findet sie in Nordrhein-Westfalen.
Nicole Billa
Marina Hegering (r) und Nicole Billa kämpfen um den Ball. Billa verlässt Hoffenheim in Richtung Köln. © Sebastian Gollnow/dpa/Archivbild

Nicole Billa verlässt im Sommer den Frauenfußball-Bundesligisten TSG 1899 Hoffenheim. Wie die Kraichgauer am Dienstag mitteilten, wechselt die Stürmerin ablösefrei zum Ligakonkurrenten 1. FC Köln. Der Abschied falle ihr schwer, sagte die österreichische Nationalspielerin. «Aber manchmal braucht es Veränderungen, um neue Blickwinkel kennenzulernen und andere Perspektiven zu schaffen. Deshalb freue ich mich auf die neue Herausforderung beim 1. FC Köln», sagte sie.

Billa trägt seit 2015 das Hoffenheimer Trikot. Die 28-Jährige absolvierte mehr als 200 Pflichtspiele und ist mit 98 Treffern Hoffenheims Rekordtorschützin. In der Saison 2020/21 wurde sie mit 23 Toren Bundesliga-Torschützenkönigin. Wie die Kölner bekanntgaben, erhielt Billa einen Vertrag bis zum 30. Juni 2026.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Françoise Hardy
Musik news
Frankreichs Chanson-Ikone Françoise Hardy ist tot
Jin bei der Armee
People news
Erstes BTS-Mitglied beendet seinen Militärdienst
Céline Dion
People news
Céline Dion über Krankheit: Als wenn dich jemand erwürgt
Online-Plattform X
Internet news & surftipps
Musks X schränkt Transparenz bei «Likes» ein
Eine junge Frau liest eine Whatsapp-Nachricht
Das beste netz deutschlands
Aufbewahrt auf Papier: WhatsApp-Chats ausdrucken
Mobilfunkmast
Internet news & surftipps
Vorschlag zu Minderungsrecht bei schlechtem Handynetz
Jamal Musiala und Florian Wirtz
Fußball news
18 Jahre nach «Poldi» und «Schweini»: EM-Show mit «Wusiala»
Eine Gruppe stößt bei einer Feier an
Job & geld
Kein Unfallversicherungsschutz bei Sturz nach Betriebsfeier