Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Bridget Jones 4: Was zur Fortsetzung mit Renée Zellweger bekannt ist

Neun Jahre nach dem letzten „Bridget Jones“-Film kehrt die liebenswerte, chaotische Londonerin zurück auf die große Leinwand. Ein vierter Teil der Kultreihe erzählt Bridgets Geschichte zwischen Karriere, Liebe, Freundschaft und Familie weiter. Wer neben Hauptdarstellerin Rennée Zellweger Teil des Casts ist, worum es in Bridget Jones 4 gehen könnte und was zum Release-Termin der Fortsetzung bekannt ist, erfährst Du jetzt.

Bridget Jones 4: Was zur Fortsetzung mit Renée Zellweger bekannt ist
Bridget Jones 4: Was zur Fortsetzung mit Renée Zellweger bekannt ist © picture alliance / NurPhoto | Image Press Agency

Die britische Produktionsfirma Working Title Film gab am 9. April 2024 via Instagram bekannt, dass die dreiteilige Rom-Com-Reihe Bridget Jones mit „Bridget Jones: Mad About The Boy“ (auf Deutsch: „Bridget Jones: Verrückt nach ihm“) eine Fortsetzung bekommt. Seit Mai 2024 laufen sogar schon die Dreharbeiten. Im Frühjahr 2025 soll der Streifen im Kino zu sehen sein. Wir verraten Dir, welche Stars Du in Bridget Jones 4 zu sehen bekommst und was wir zu Handlung und Starttermin wissen.

Achtung: Ab hier folgen Spoiler zu Bridget Jones Teil 1 bis 3!

Bridget Jones 4: Was ist zur Handlung bekannt?

Die drei bisherigen Filme – „Bridget Jones – Schokolade zum Frühstück“ (2001), „Bridget Jones – Am Rande des Wahnsinns“ (2004) und „Bridget Jones‘ Baby“ (2016) – basieren auf den Buchvorlagen von Helen Fielding. Jones ist auf der Suche nach der großen Liebe. Immer wieder tritt die Londonerin in Fettnäpfchen und gerät in Beziehungsdreiecke und chaotische Lebenssituationen, bis sie am Ende der Trilogie schließlich Mark Darcy (Colin Firth) heiratet.

Mit „Verrückt nach ihm“ veröffentlichte Fielding 2013 einen weiteren Roman. Darin wird die mittlerweile 51-jährige Bridget als Witwe und alleinerziehende Mutter von zwei Kindern porträtiert – Ehemann Mark Darcy ist in der Romanvorlage von Bridget Jones 4 also tot.

Wenn Du die bisherigen Bridget Jones-Filme gesehen hast, weißt Du, dass das Leben der tollpatschigen Londonerin nicht langweilig wird – auch ohne Mark Darcy. Im Buch Verrückt nach ihm schlägt Bridget sich durch die Online-Dating-Welt und beginnt eine Affäre mit einem 20 Jahre jüngeren Liebhaber. Ob und wie genau sich das Sequel an den Roman halten wird, bleibt abzuwarten.

GigaTV Banner

Team & Cast von Bridget Jones 4: Renée Zellweger zurück in ihrer Kultrolle

Renée Zellweger, die 2020 ihren zweiten Oscar für ihre Darstellung von Judy Garland in dem biografischen Drama „Judy“ gewann, schlüpft in der Fortsetzung wieder in ihre Rolle als Rom-Com-Ikone Bridget Jones. Weitere bekannte Gesichter sind Hugh Grant („Wonka“) als der totgeglaubte Draufgänger Daniel Cleaver und Emma Thompson („Cruella“), die Du bereits in „Bridget Jones‘ Baby“ als Bridgets verzweifelte Gynäkologin Dr. Rawlings kennengelernt hast.

Colin Firths Rückkehr in den Cast von Bridget Jones 4 als ihr Ehemann Mark Darcy scheint unwahrscheinlich. Nicht nur hat Autorin Helen Fielding es in ihrem Buch vermieden, Bridget als „glücklich verheiratet” darzustellen, auch wurde Firth bisher nicht als Besetzung des neuen Sequels erwähnt.

Gespannt sein darfst Du dafür auf den „12 Years a Slave“-Darsteller Chiwetel Ejiofor und den aufstrebenden Serienstar Leo Woodall („The White Lotus“). Welche Rollen die beiden spielen werden, ist noch nicht bekannt. Fans spekulieren, ob Woodall Bridgets jungen Liebhaber oder ihren Sohn verkörpern wird.

Leo Woodaal könntest Du auch aus der Netflix-Serie „Zwei an einem Tag” kennen.

Regie führt der Brite Michael Morris, der bisher hauptsächlich im Serienbereich tätig war („Tote Mädchen lügen nicht“, „Bloodline“) und das Oscar-nominierte Drama „To Leslie“ inszenierte. Das Drehbuch für Bridget Jones Teil 4 stammt aus der Feder der Bridget Jones-Schöpferin Helen Fielding selbst.

Renée Zellweger auf einer Gala

Renée Zellweger ist eine zweifache Oscar-Preisträgerin. — Bild: picture alliance / NurPhoto | Image Press Agency

Start von Bridget Jones 4: Das wissen wir zum Release

Bridget Jones Teil 4 soll am Valentinstag 2025 in die US-amerikanischen Kinos kommen. Ein passenderes Startdatum für die romantische Kultkomödie kann es wohl nicht geben! Ob der Streifen auch in den deutschen Kinos pünktlich zum Tag der Liebe anlaufen wird, ist noch nicht bestätigt. Sobald es dazu Neuigkeiten gibt, erfährst Du es natürlich hier bei featured!

Die ersten drei Filme: Bridget Jones‘ chaotisches Leben

Insgesamt etwa 700 Millionen Euro – so viel spielten die ersten drei Streifen der Bridget Jones-Reihe insgesamt in ein. Da wundert es nicht, dass sich Working Title Films entschieden hat, einen vierten Teil umzusetzen.

Du hast Lust auf einen Bridget Jones-Marathon? Alle drei Filme über die ikonische Londonerin sind auf GigaTV verfügbar. Hier findest Du alle Infos zum Entertainment-Angebot.

Der erste Part der romantischen Komödienreihe Bridget Jones – Schokolade zum Frühstück war 2001 ein großer Kinoerfolg: Eine frustrierte Londoner Single-Frau versucht, ihr Leben in die Hand zu nehmen und nimmt sich einige Veränderungen vor. Ihren Fortschritt dokumentiert sie selbstironisch, aber hoffnungsvoll in einem Tagebuch. Sie gerät in eine Dreiecksbeziehung mit ihrem Chef Daniel Cleaver und dem Familienfreund Mark Darcy. Als Bridget erkennt, dass Cleaver nicht nur ihr selbst untreu ist, sondern in der Vergangenheit auch Marc Darcys Freundschaft missbraucht hat, finden sie und Darcy zusammen.

Mit Bridget Jones – Am Rande des Wahnsinns wird die Reihe drei Jahre später fortgesetzt. Erneut steht Bridget Jones zwischen Mark Darcy und Daniel Cleaver. Derweil versucht sie in einer neuen Branche eine Karriere aufzubauen und tritt wie gewohnt in unzählige Fettnäpfchen.

Im dritten Film Bridget Jones‘ Baby wird Bridget zum ersten Mal Mutter. Sie versucht herauszufinden, wer der Vater ihres Kindes ist und gerät wieder einmal zwischen zwei Männer – Mark Darcy muss sich diesmal gegen den Liebesguru Jack Qwant (Patrick Dempsey) beweisen. Damit ist er erfolgreich: Wie gewohnt ist Darcy auch in Bridget Jones Teil 3 der Schlüssel zum Happy End und wird endlich Bridgets Ehemann. Das ewige Liebeschaos scheint ein Ende zu haben.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Dieser Artikel Bridget Jones 4: Was zur Fortsetzung mit Renée Zellweger bekannt ist kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Linda Metz
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Prinzessin Kate
People news
Prinzessin Kate nimmt öffentliche Termine wieder auf
Five Nights at Freddy‘s 2: Horror-Bär bekommt Fortsetzung – Handlung, Cast & Start
Tv & kino
Five Nights at Freddy‘s 2: Horror-Bär bekommt Fortsetzung – Handlung, Cast & Start
Evelyn Burdecki
People news
Evelyn Burdecki zerschneidet EM-Trikot
Meta-Logo
Internet news & surftipps
Meta verzögert Start von KI-Software in Europa
Fußball-EM schauen
Das beste netz deutschlands
Fußball im TV: Warum jubeln die Nachbarn früher?
Galaxy Z Flip6: Alle Gerüchte in der Übersicht
Handy ratgeber & tests
Galaxy Z Flip6: Alle Gerüchte in der Übersicht
Wahlen während der Euro 2024
Fußball news
Frankreichs Équipe Tricolore und die Wahl in der Heimat
Gestresster Mann
Gesundheit
Psychische Belastung? 5 Signale, dass alles zu viel wird