Mit Müller und Schlotterbeck gegen Japan - Süle auf rechts

Am vierten WM-Tag startet Deutschland in das Turnier. Gegen Japan setzt Bundestrainer Flick auf einen Routinier.
Deutschlands Nationalspieler inspizieren vor der Partie das Spielfeld. © Christian Charisius/dpa

Mit Thomas Müller in der Offensive und Nico Schlotterbeck als Innenverteidiger neben Antonio Rüdiger startet die deutsche Nationalmannschaft in die Fußball-WM in Katar.

Müller kehrt wie Rüdiger nach wochenlanger Verletzungspause rechtzeitig für die Partie (14.00 Uhr/ARD und MagentaTV) gegen Japan zurück. Sein Münchner Club-Kollege Jamal Musiala wird im Alter von 19 Jahren zum viertjüngsten Spieler, der je für eine DFB-Auswahl bei einer WM gespielt hat.

Müller werde im zentralen Mittelfeld als Zehner agieren, ganz vorne spiele Kai Havertz, sagte Bundestrainer Hansi Flick in der ARD vor Anpfiff. «Wir versuchen natürlich immer variabel zu agieren, ich bin gespannt, wie sie es umsetzen.» 

In der Abwehr setzt Flick im Chalifa International Stadium auf den Dortmunder Niklas Süle als Rechtsverteidiger. Es gehe um eine «gewisse Absicherung in der Defensive» mit einer Viererkette gegen eine Mannschaft, «die sehr gut umschalten kann, wenn sie in Ballbesitz kommt», erläuterte Flick die Taktik. 

Im Mittelfeld spielt Ilkay Gündogan neben Joshua Kimmich. Der Kapitän von Manchester City bekommt den Vorzug vor Leon Goretzka. 

Die deutsche Start-Aufstellung:

 

Neuer - Süle, Rüdiger, Schlotterbeck, Raum - Kimmich, Gündogan - Gnabry, Müller, Musiala - Havertz

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Fußball-WM: Trotz Sieg gegen Frankreich: Tunesien scheidet aus
Tv & kino
Schauspielerin: Christiane Hörbiger mit 84 Jahren gestorben
Gesundheit
Geistiger Abbau: Neues Medikament: Fortschritt bei Alzheimer-Therapie
Internet news & surftipps
Mails, SMS & Co: Ermittler sollen in EU leichter an Daten kommen
Tv & kino
Schauspieler: Hugh Grant erinnert sich ungern an eine Tanzszene
Tv & kino
Mit 60 Jahren: Schauspieler Tobias Langhoff gestorben
Internet news & surftipps
Kriminalität: Gegen den Hass: Neue Strategie soll Antisemitismus eindämmen
Internet news & surftipps
Technik: Autos sollen am Stuttgarter Flughafen autonom parken können
Empfehlungen der Redaktion
Wm gruppe e
Fußball-WM: Flick wechselt zweimal: Goretzka und Kehrer gegen Spanien
Nationalmannschaft
Nations League: Flick baut Startelf um: Sieben Änderungen gegen England
Nationalmannschaft
Nations League: Nationalelf ohne Müller und Werner gegen England
Nationalmannschaft
Nationalmannschaft: DFB-Auswahl zunächst ohne Rüdiger und Müller gegen Ungarn
Nationalmannschaft
Fußball-WM: Gepennt und getrödelt: Kritik an Duo Süle und Schlotterbeck
Nationalmannschaft
Nations League: Nationalmannschaft mit Sané in der Startelf gegen Italien
Wm news
Fußball-WM: Flick braucht Rüdiger: Mehr «Zweikampfhärte» mit Abwehrchef
Nationalmannschaft
Nationalmannschaft: Götze bekommt Nummer 11 - Füllkrug mit Werners 9 zur WM