Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Korpatsch raus: Keine Deutsche in Paris in Runde drei

Der Damen-Wettbewerb bei den French Open findet ab der dritten Runde ohne deutsche Beteiligung statt. Tamara Korpatsch schied durch ein 2:6, 2:6 gegen die an Nummer sieben gesetzte Chinesin Zheng Quinwen als letzte deutsche Tennisspielerin des Einzel-Wettbewerbs aus.
Tamara Korpatsch
Ist als letzte deutsche Spielerin bei den French Open ausgeschieden: Tamara Korpatsch. © Frank Molter/dpa

Zuvor waren Angelique Kerber, Tatjana Maria, Jule Niemeier, Laura Siegemund und Eva Lys bereits an der Auftakthürde im Stade Roland Garros von Paris gescheitert.

Korpatsch hatte sich in einem dreistündigen Schlagabtausch gegen Ashlyn Krueger aus den USA in die zweite Runde gekämpft. Schon das war ein Erfolg, denn wegen hartnäckiger Rückenschmerzen habe sie «zwei Monate pausiert und gar nichts gemacht und nur eine Woche Vorbereitung gehabt», wie die Hamburgerin verriet.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
«Germany's Next Topmodel»
Tv & kino
«Germany's Next Topmodel»: Lea und Jermaine gewinnen
Jude Law
Tv & kino
Jude Law gefiel sich nicht im Superman-Kostüm
6 Gründe, warum König der Löwen immer noch zu den besten Disney-Filmen gehört – zum 30. Jubiläum des Klassikers
Tv & kino
6 Gründe, warum König der Löwen immer noch zu den besten Disney-Filmen gehört – zum 30. Jubiläum des Klassikers
Samsung-Sicherheitsupdate im Juni und Mai für diese Galaxy-Handys
Handy ratgeber & tests
Samsung-Sicherheitsupdate im Juni und Mai für diese Galaxy-Handys
Microsoft
Internet news & surftipps
Microsoft verschiebt Start von umstrittener KI-Suchfunktion
iPad mini 7: Dann könnte es erscheinen, das soll es können
Handy ratgeber & tests
iPad mini 7: Dann könnte es erscheinen, das soll es können
DFB-Team
Nationalmannschaft
Frühstück, Aktivierung, Besprechung: Zeitplan zum EM-Anpfiff
Liebe im Alter
Liebe
Liebe im Alter: Wie man sich wieder mehr zu sagen hat