Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Kliniken bauen Telemedizin-Netzwerk für Schwerkranke auf

Bei der Akutbehandlung von Schlaganfällen ist Telemedizin mit Live-Videoschalten zwischen Kliniken zur Therapieabsprache bereits etabliert. Auch andere Schwerkranke sollen davon profitieren.
Thüringer Kliniken bauen Telemedizin-Netzwerk auf
Der Neurointensivmediziner Dr. Albrecht Günther vom Uniklinikum Jena. © UKJ

Telemedizin soll in Thüringen bei der flächendeckenden Versorgung von Schwerkranken auf Intensivstationen helfen. Dazu hat sich ein knappes Dutzend Krankenhäuser im Freistaat in einem Netzwerk zusammengeschlossen, wie das federführende Universitätsklinikum Jena am Mittwoch mitteilte. Die Häuser können sich online über Video rund um die Uhr mit Spezialisten des Jenaer Klinikums zusammenschalten und so die Behandlung vor Ort koordinieren. Das Thüringer Gesundheitsministerium stellt für das Netzwerk Intelinet 1,3 Millionen Euro zur Verfügung.

Intensivmedizinische Therapien, etwa bestimmte Beatmungsverfahren, erfordern häufig besondere Erfahrungen und Ausrüstung, über die mit der medizinischen Grundversorgung betraute kleinere Krankenhäuser nicht immer verfügen. Über die Online-Videoschalten können sie ihre Patienten den Experten am Uniklinikum vorstellen und gemeinsam mit ihnen die Behandlung besprechen. Bei Bedarf können neben Intensivmedizinern auch andere Spezialisten des Uniklinikums, etwa Herz-Thorax-Chirurgen oder Infektiologen, hinzugezogen werden.

Neben dem Uniklinikum gehören die kommunalen Krankenhäuser Altenburg, Arnstadt, Greiz, Hildburghausen, Rudolstadt, Saalfeld, Schleiz, Schmalkalden, Sondershausen und Sonneberg zu dem Netzwerk, das weiter ausgebaut werden soll. Neben Intensivstationen sollen etwa auch Kinderkliniken angebunden werden.

Intelinet ist aus einem bereits seit 2012 etablierten Telemedizin-Netzwerk zur Behandlung von Schlaganfallpatienten hervorgegangen. Zudem seien die Erfahrungen mit der Behandlung von Schwerstkranken aus der Corona-Pandemie eingeflossen, sagte der Jenaer Intensivmediziner Michael Bauer. In der Pandemie hätten Kliniken in Thüringen ebenfalls telemedizinisch zusammengearbeitet und so die Kranken adäquat versorgen können.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Taylor Swift
Musik news
Das große Herzschmerz-Konzeptalbum von Taylor Swift
«The Fall Guy»
Tv & kino
«The Fall Guy» feiert Europapremiere: Ryan Gosling in Berlin
Civil War streamen: Wo und wann kannst Du den Actionfilm im Heimkino sehen?
Tv & kino
Civil War streamen: Wo und wann kannst Du den Actionfilm im Heimkino sehen?
Erotik auf Smartphone
Internet news & surftipps
Verschärfte EU-Auflagen für Online-Sexplattformen
iOS 18: KI-Funktionen und weitere Gerüchte zum Apple-Betriebssystem
Handy ratgeber & tests
iOS 18: KI-Funktionen und weitere Gerüchte zum Apple-Betriebssystem
Bitcoins
Das beste netz deutschlands
Bitcoin-Halving: Wie wirkt sich das Event auf die Kurse aus?
Eintracht Frankfurt - FC Augsburg
Fußball news
Eintracht feiert 3:1-Erfolg gegen den FC Augsburg
Reserviert-Schild im Restaurant
Job & geld
Trotz Reservierung nicht auftauchen? Das kann teuer werden