Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Suche nach ehemaligen RAF-Mitgliedern: Spezialkräfte an A5

Nach der Verhaftung der ehemaligen RAF-Terroristin Daniela Klette suchen die Ermittler weiter nach zwei anderen ehemaligen Mitgliedern der Gruppe. Nun gab es erneut einen Polizeieinsatz.
Polizei
Eine Polizistin (r) und ein Polizist stehen im Rahmen eines Fototermins nebeneinander (gestellte Szene). © Marijan Murat/dpa

Im Zusammenhang mit der Suche nach zwei ehemaligen RAF-Mitgliedern hat es am Montag einen weiteren Polizeieinsatz gegeben. An dem Einsatz auf der Autobahn 5 südlich von Darmstadt waren unter anderem Spezialeinsatzkräfte beteiligt, wie eine Sprecherin des Landeskriminalamtes Niedersachsen mitteilte. Es habe keine Verhaftungen oder Festnahmen gegeben. Ein Camper sei abgeschleppt worden. Details zu dem Fahrzeug nannte die Sprecherin zunächst nicht. 

Vergangene Woche Montag war in Berlin die frühere RAF-Terroristin Daniela Klette festgenommen worden. Die 65-Jährige war vor über 30 Jahren wie die beiden weiteren RAF-Mitglieder Ernst-Volker Staub (69) und Burkhard Garweg (55) untergetaucht. Seit Klettes Verhaftung gab es mehrere Polizeieinsätze, um auch die beiden Männer festzunehmen. Inzwischen gehen die Ermittler davon aus, Garweg dicht auf den Fersen zu sein.

Alle drei gehörten der sogenannten dritten Generation der früheren linksextremistischen Terrororganisation Rote Armee Fraktion an. Die RAF war über Jahrzehnte der Inbegriff von Terror und Mord in Deutschland. 1998 erklärte sie sich für aufgelöst. In der aktiven Terror-Zeit der dritten Generation wurden der damalige Deutsche-Bank-Chef Alfred Herrhausen (1989) und Treuhand-Chef Detlev Karsten Rohwedder (1991) ermordet.

Gegen Klette, Staub und Garweg bestehen Haftbefehle wegen des Verdachts der Beteiligung an Terroranschlägen. Sie wurden beziehungsweise werden auch wegen mehrerer Raubüberfälle gesucht. Zwischen 1999 und 2016 sollen sie Geldtransporter und Supermärkte in Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen überfallen haben. Ihnen wird auch versuchter Mord vorgeworfen, weil dabei geschossen wurde.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Prinzessin Kate
People news
König Charles beruft Kate in exklusiven Orden
Düsseldorf
People news
Campino hält Vorlesung über den «Lärm aus dem Internet»
Stratford-upon-Avon
Kultur
Was man von Shakespeare heute noch lernen kann
Bluetooth-Kopfhörer gleichzeitig nutzen
Das beste netz deutschlands
Gemeinsam Musik hören: Zwei Bluetooth-Kopfhörer gleichzeitig nutzen
Galaxy S23 FE: Die besten Alternativen zum Samsung-Smartphone
Handy ratgeber & tests
Galaxy S23 FE: Die besten Alternativen zum Samsung-Smartphone
Xiaomi Redmi Note 13 Pro 5G im Test: Viel drin für wenig Geld
Handy ratgeber & tests
Xiaomi Redmi Note 13 Pro 5G im Test: Viel drin für wenig Geld
Ralf Rangnick
Fußball news
Rangnick immer mehr im Bayern-Fokus - Emery kommt nicht
Kranker Hund
Tiere
Tierrecht: Darf ich meinen kranken Hund zurückgeben?