Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Stadt und Land: So unterscheidet sich die Parteiensympathie

Wie unterschiedlich ticken die Menschen politisch auf dem platten Land und in der Großstadt? Besonders bei einer Partei unterscheiden sich die Zustimmungswerte deutlich.
Wahlplakate
Wahlplakate verschiedener Parteien für eine Landtagswahl. © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Bei den Sympathien für Parteien lassen sich einer Analyse zufolge deutliche Unterschiede zwischen Stadt und Land feststellen.

So erhält die CDU zum Beispiel auf dem Land die größten Sympathiewerte, in der Großstadt fallen sie um einiges geringer aus, wie die Konrad-Adenauer-Stiftung festgestellt hat. Die Grünen werden demnach auf dem Land mehrheitlich abgelehnt, in der Stadt hingegen mehrheitlich gemocht. Die AfD stößt überall mehrheitlich auf Ablehnung, in der Stadt fällt diese aber stärker aus als auf dem Land.

Der Analyse liegen nach Angaben der Stiftung zwei Umfragen zugrunde, die zwischen Oktober 2022 und Januar 2023 sowie zwischen Juni 2023 und September 2023 unter jeweils rund 4000 Menschen gemacht wurden. Unterschieden wurde je nach Bevölkerungszahl zwischen «ländliches Land», «verdichtetes Land», «Stadt» und «große Großstadt».

Die Analyse zeigt, dass die Sympathien für die CDU zum Beispiel auf dem dünn besiedelten Land bei 47 Prozent liegen, in der Großstadt aber nur bei 39 Prozent. Bei der SPD ist es umgekehrt. Sie kommt auf dem ländlichen Land auf einen Sympathiewert von 39 Prozent, in der Großstadt dagegen auf einen Wert von 51 Prozent. Wesentlich größer sind die Unterschiede für die Grünen: Dort, wo es besonders ländlich ist, gaben nur 30 Prozent an, dass die sie Grünen etwas oder sehr mögen. In der Großstadt waren es dagegen 52 Prozent.

AfD stößt unter allen Parteien auf die größte Abneigung

Auf dem ländlichen Land gaben 67 Prozent der Befragten an, dass sie die AfD etwas oder sehr ablehnen, in der Großstadt waren es sogar 82 Prozent. Die Zustimmung zur AfD ist auf dem Land mit 20 Prozent doppelt so hoch wie in der Stadt, wo sie bei 10 Prozent liegt. Die Linke kommt in der Großstadt (28 Prozent) ebenfalls auf wesentlich bessere Sympathiewerte als auf dem Land (15 Prozent). Bei der FDP sind sie mit 26 (Großstadt) bis 27 Prozent (Land) ziemlich gleichmäßig verteilt.

Auch bei den Sorgen und Ängsten der Menschen sowie bei ihrer Bewertung von Themen zeigen sich Unterschiede. So ist etwa die Sorge vor einem kriegerischen Angriff auf Deutschland in dünn besiedelten Regionen (47 Prozent) erheblich höher als in der Großstadt (33 Prozent). Auch die Zuwanderung nach Deutschland macht auf dem Land mehr Menschen Angst (40 Prozent) als in der Großstadt (25 Prozent). Und die Zufriedenheit mit der Demokratie fällt auf dem Land (38 Prozent) deutlich geringer aus als in der Großstadt (52 Prozent).

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Heidi Klum
Tv & kino
«GNTM»: Heidis Schützlinge stehen nackt im Regen
68. Eurovision Song Contest - Vor dem 2. Halbfinale
Musik news
Umstrittener ESC stößt 2024 auf starkes Interesse
Tv & kino
Weniger Action, mehr Handlung: Der neue «Mad Max»
Huawei-Logo
Internet news & surftipps
Offenbar Einigung zu chinesischen Komponenten in 5G-Netz
Ein Smartphone wird aufgeladen
Das beste netz deutschlands
Akku leer? So laden Sie ihr Smartphone besser auf
GPT-4o von OpenAI: Das musst Du zum neuen KI-Modell wissen
Das beste netz deutschlands
GPT-4o von OpenAI: Das musst Du zum neuen KI-Modell wissen
Schweden - Finnland
Sport news
WM-Gastgeber Tschechien und Schweden erreichen Halbfinale
Ein Mann steht im Garten
Wohnen
Jetzt ab in den Vorgarten: Fürs gute Gefühl vor der Haustür