Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Kiel bleibt auf Aufstiegskurs - Fortuna gewinnt auch

Holstein Kiel siegt einfach weiter. Gegen Osnabrück gelingt der fünfte Dreier in Serie ohne Gegentor. Auch die Düsseldorfer Fortuna ist weiter erfolgreich.
Holstein Kiel
Holstein Kiel ist klar auf Kurs in Richtung Bundesliga. © Frank Molter/dpa

Der erste Aufstieg von Holstein Kiel in die Fußball-Bundesliga wird immer wahrscheinlicher. Das Team von Trainer Marcel Rapp gewann gegen den Tabellenletzten VfL Osnabrück klar mit 4:0 (2:0) und übernahm damit zumindest für einen Tag die Tabellenführung.

Allerdings kann der FC St. Pauli mit einem Sieg gegen Elversberg am Sonntag wieder an den Kielern vorbeiziehen. Osnabrück zeigte nach zuletzt zwei Siegen eine insgesamt schwache Leistung und bleibt mit weiter sechs Punkten Rückstand auf den Relegationsplatz auf dem 18. Rang.

Kiel dominierte die Partie vor 15.034 Zuschauern im ausverkauften Holstein-Stadion nach Belieben. Vor der Pause brachten Steven Skrzybski (9. Minute) und Philipp Sander (38.) die Gastgeber verdient in Führung. Nach dem Seitenwechsel erhöhten Timo Becker (76.) und Alexander Bernhardsson (84.) für die starken Kieler, für die es der fünfte Sieg in Serie ohne Gegentor war.

Fünfter Sieg in Serie: Düsseldorf in Aufstiegsform

Auch Fortuna Düsseldorf gewann im Aufstiegskampf erneut. Die Mannschaft von Trainer Daniel Thioune setzte sich dank der Tore von Shinta Appelkamp (13. Minute) und Isak Johannesson (64.) mit 2:0 (0:0) beim SV Wehen Wiesbaden durch. Nach dem fünften Sieg in Serie liegt die Fortuna vor dem Sonntagsspiel des Hamburger SV in Magdeburg vier Punkte vor den Hanseaten auf Tabellenplatz drei.

KSC verliert Anschluss

Der Karlsruher SC kam beim SC Paderborn nicht über ein 1:1 (1:1) hinaus und hat damit kaum noch Chancen auf den Aufstieg. Ein Treffer von Igor Matanovic (26. Minute) sorgte für das Unentschieden. Zuvor hatte Sirlord Conteh (21.) Paderborn in Führung geschossen, als der KSC in Unterzahl war. Kurz zuvor hatte sich David Herold verletzt und musste später auch ausgewechselt werden.

Wichtiger Schalke-Sieg im Abstiegskampf

Der FC Schalke 04 besiegte am Abend den 1. FC Nürnberg mit 2:0 (1:0) und verschaffte sich somit im Abstiegskampf ein wenig Luft. Durch den Erfolg vergrößerten die Gelsenkirchener ihren Vorsprung auf den Relegationsplatz zumindest bis Sonntag auf fünf Punkte und rückten bis auf zwei Zähler an Nürnberg heran.

Vor 62.278 Zuschauern in der ausverkauften Schalker Fußball-Arena erzielten Kenan Karaman (42. Minute) und Paul Seguin (86.) die Tore für den Revierclub, der auf Tabellenplatz zwölf kletterte.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Scarlett Johansson
People news
ChatGPT-Stimme: Scarlett Johansson schaltet Anwälte ein
Tv & kino
Die Filmstarts der Woche
Nikita Buldyrski
Kultur
Alfred-Kerr-Darstellerpreis für Nikita Buldyrski
Künstliche Intelligenz
Internet news & surftipps
KI-Gesetz der EU soll letzte Hürde nehmen
Das Logo der App Blinkist
Das beste netz deutschlands
Blinkist: Buchzusammenfassungen für Leser auf dem Sprung
Karl-Heinz Schnellinger
Fußball news
Jahrhundertspiel-Torschütze Karl-Heinz Schnellinger ist tot
Zwei Frauen sitzen auf einer Bank
Gesundheit
Was bringt die Haut mit 60+ zum Strahlen?