Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

«Angst» vor Trubel: Englands Abschottung in der Idylle

In Blankenhain folgt England auf Deutschland. Doch wirklich zugänglich sind Kane und Co. zunächst nicht. Und auch medial legt bei den Three Lions zunächst die zweite Reihe los.
Matthias Grafe
Hotelgründer Matthias Grafe hat das englische Team in Blankenhain zu Gast. © Martin Schutt/dpa

Das haben die Menschen in Blankenhain zuletzt anders erlebt. Als die deutsche Nationalmannschaft im Mai ihre EM-Vorbereitung in der thüringischen Kleinstadt aufnahm, waren Thomas Müller und Co. bei der Tafel zu sehen und gaben Autogramme vor einem Supermarkt. Hotelgründer Matthias Grafe sprach von einer «Charme-Offensive» des DFB-Teams von Bundestrainer Julian Nagelsmann.

Dagegen beschränkt sich Turnierfavorit England in Blankenhain bislang auf das vorgeschriebene Minimum und setzt in der vom Luxus geprägten Idylle auf maximale Abschottung. Nur 500 - statt wie beim DFB 15 000 - Fans beim öffentlichen Training in Jena, noch einmal erhöhte Sicherheitsmaßnahmen rund um das großzügige Teamhotel und zunächst keinerlei geplante Aktivitäten in der Gegend. Wenige Tage vor dem EM-Auftakt in Gelsenkirchen am Sonntag (21.00 Uhr/ZDF/MagentaTV) gegen Serbien steht der Sport im Vordergrund.

«Da kommt man schlecht dran»

«Bei den Engländern ist es genau andersrum als bei den Deutschen, die wollen jetzt erstmal ganz in Ruhe ankommen. Sie haben selbst Angst vor ihren eigenen Medien, sie haben vielleicht auch Angst, dass die Fans zu nah herankommen», sagte Grafe der Deutschen Presse-Agentur am Mittwoch in Blankenhain. «Sie merken, wie die Nervosität steigt, je näher das Turnier kommt.»

Das Spa & GolfResort Weimarer Land teilt sich das Hausrecht in den kommenden Wochen mit dem englischen Fußballverband FA. «Alles, was England betrifft, ist abgeschottet. Da kommt man - leider für die Menschen - schlecht dran», erklärte der Hotelmanager.

Auch medial fangen die Three Lions wenige Tage nach der ernüchternden 0:1-Schlappe gegen Island langsam an. Bei der ersten Pressekonferenz in Deutschland waren in verschiedenen Formaten Torhüter Dean Henderson, Abwehrspieler Lewis Dunk, Mittelfeldspieler Adam Wharton sowie Stürmer Ivan Toney angekündigt. Keinem der vier Profis wird derzeit eine tragende Rolle im Team um Kapitän Harry Kane zugetraut.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Streaming zum Mitreden - Staffel 2 von «Kleo» bei Netflix
Tv & kino
Viel Action und mehr Gefühl: Jella Haase zurück als «Kleo»
Ryan Reynolds (l) als Deadpool und Hugh Jackman als Wolverine
Tv & kino
Wie Ryan Reynolds und Hugh Jackman Marvel beleben
Ryan Reynolds
People news
Ryan Reynolds darüber, was eine gute Freundschaft ausmacht
Google
Internet news & surftipps
Googles Werbeerlöse wachsen weiter
Mobilfunkantennen
Internet news & surftipps
5G-Netz: Telekom-Antennen erreichen 97 Prozent der Haushalte
Digitales Radio: Ende von UKW in Sicht
Handy ratgeber & tests
Digitales Radio: Ende von UKW in Sicht
Julian Schuster und Christian Streich
1. bundesliga
Freiburgs Schuster über Streich: Haben uns viel ausgetauscht
Äste häckseln
Wohnen
Stiftung Warentest: Nur ein Gartengerät häckselt «sehr gut»