Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Erstmals wieder geförderte Beschäftigungsprojekte im Land

Mit der Konjunkturabkühlung hat sich die Zahl der Langzeitarbeitslosen in Thüringen erhöht. Für sie soll es in diesem Jahr wieder geförderte Arbeit geben.
Arbeitsmarkt
Ein Mann geht an einem Schild der Bundesagentur für Arbeit vorbei. © Sonja Wurtscheid/dpa/Symbolbild

Nach zweijähriger Pause soll es von Mai an in Thüringen wieder mit öffentlichen Mitteln geförderte Beschäftigungsprojekte für Langzeitarbeitslose geben. Dafür würden Projektträger gesucht, teilte das Sozialministerium am Montag mit. Mit einer Beschäftigung im sozialen Arbeitsmarkt von bis zu drei Jahren solle Menschen eine Brücke in den ersten Arbeitsmarkt gebaut werden.

Die Zahl der Langzeitarbeitslosen war in den vergangenen Monaten auch durch die Konjunktureintrübung gestiegen. Ende Januar waren 23.600 Frauen und Männer im Freistaat seit mehr als einem Jahr ohne Job - und damit etwa 1000 mehr als im Dezember und 3100 mehr als im Januar 2023. Ein Drittel aller Arbeitslosen war langfristig ohne Beschäftigung.

Laut Ministerium wurden in den vergangenen beiden Jahren wegen Haushaltskürzungen keine Beschäftigungsprojekte gefördert. Nun stünden wieder Landesmittel zur Verfügung. Insgesamt seien im Zeitraum bis 2027 rund 8,3 Millionen Euro vorgesehen. Thüringenweit sollen etwa 200 Projekte umgesetzt werden.

Es gehe um gesellschaftliche Teilhabe, erklärte Sozialministerin Heike Werner. «Über die gesammelten positiven Erfahrungen können Betroffene Selbstvertrauen und Mut schöpfen, um sie wiederum in die Lage zu versetzen, gemeinsam mit ihren Ansprechpartnern in den Jobcentern ein künftiges Arbeitsleben zu planen und zu gestalten.»

Interessierte Projektträger können laut Ministerium bis zum 24. März Beschreibungen für wettbewerbsneutrale, zusätzliche und gemeinwohlorientierte Tätigkeiten einreichen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Francis Ford Coppolas Ehefrau Eleanor gestorben
People news
Francis Ford Coppolas Ehefrau Eleanor ist gestorben
Starkoch Gordon Ramsay
People news
Britischer Starkoch Ramsay hat Ärger mit Hausbesetzern
Verhüllungskünstler Christo und Jeanne-Claude
Kultur
Lindau: Ausstellung mit Werken von Christo und Jeanne-Claude
Netflix
Internet news & surftipps
Netflix erhöht Preise in Deutschland
Frau am Telefon
Das beste netz deutschlands
So schützen Sie sich vor Betrugsmaschen am Telefon
WWDC 2024: Neue KI-Funktionen für iOS 18 und Co. – das erwarten wir
Handy ratgeber & tests
WWDC 2024: Neue KI-Funktionen für iOS 18 und Co. – das erwarten wir
Florian Wirtz und Xabi Alonso
Fußball news
Die Gesichter der Traumsaison von Bayer Leverkusen
Büro: Frau schaut nachdenklich auf telefonierenden Mann
Job & geld
Wettbewerb ohne Verlierer: Konkurrenz richtig nutzen