Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Verdi ruft erneut zu Kino-Warnstreik auf

Kinobesucher müssen sich in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen am Samstag in mehreren Häusern auf Einschränkungen einstellen. Die Gewerkschaft Verdi hat die Beschäftigten von Cinestar- und Cinemaxx-Kinos in Leipzig, Chemnitz, Magdeburg, Erfurt und Jena zu Warnstreiks aufgerufen. Gewerkschaftssekretär Lucas Munzke bat um Verständnis.
Protest von Kinomitarbeitern
Kinobeschäftigte demonstrieren während der Berlinale vor dem Cinemaxx-Kino mit Schildern und Transparenten für bessere Arbeitsbedingungen. © Gerald Matzka/dpa-Zentralbild/dpa

Derzeit laufen bundesweit Tarifverhandlungen für die Kino-Beschäftigten. Verdi fordert höhere Einstiegslöhne, eine bessere Lohnstruktur und eine höhere jährliche Sonderzahlung. Der Warnstreik soll bis Sonntag, 2.00 Uhr, dauern. Bereits im Februar hatte es Arbeitsniederlegungen gegeben.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Prinz Nikolaos und Prinzessin Tatiana
People news
Griechisches Prinzenpaar lässt sich scheiden
Sophia Thiel und Alexandru Ionel
Tv & kino
«Let's Dance»: Erneut 30 Punkte - zwei Tanzpaare raus
«The Fall Guy»
Tv & kino
«The Fall Guy»: Emily Blunt und Ryan Gosling in Berlin
Erotik auf Smartphone
Internet news & surftipps
Verschärfte EU-Auflagen für Online-Sexplattformen
iOS 18: KI-Funktionen und weitere Gerüchte zum Apple-Betriebssystem
Handy ratgeber & tests
iOS 18: KI-Funktionen und weitere Gerüchte zum Apple-Betriebssystem
Bitcoins
Das beste netz deutschlands
Bitcoin-Halving: Wie wirkt sich das Event auf die Kurse aus?
Lukas Dauser
Sport news
Turn-Weltmeister Dauser krank: Kein EM-Start
Reserviert-Schild im Restaurant
Job & geld
Trotz Reservierung nicht auftauchen? Das kann teuer werden