Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Unwetterwarnung im Oberharz: Noch keine Auswirkungen

Bis zum frühen Donnerstagabend haben die vom Deutschen Wetterdienst (DWD) angekündigten Orkanböen im Oberharz noch keine Auswirkungen gezeigt. Das bestätigte die integrierte Leitstelle Harz. Bis in die Nacht zu Freitag besteht im Oberharz die Gefahr von extremen Orkanböen. Der DWD hatte zuvor die höchste Unwetterwarnung (Stufe vier) angekündigt. Es bestehe unter anderem große Gefahr für Leib und Leben durch umstürzende Bäume. Die Unwetterwarnung gilt für Lagen über 1000 Meter. Von Donnerstagmittag bis Freitagnachmittag gilt zudem wegen Orkanböen die Warnstufe drei von vier auf dem Brocken.
Unwetterwarnung im Harz
Menschenleer ist der Brockengipfel. © Matthias Bein/dpa-Zentralbild/dpa
© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
«Berghain»
Kultur
Club-Ranking: Kölns «Bootshaus» vor Berlins «Berghain»
Prinzessin Kate
People news
König Charles beruft Kate in exklusiven Orden
Düsseldorf
People news
Campino hält Vorlesung über den «Lärm aus dem Internet»
Bluetooth-Kopfhörer gleichzeitig nutzen
Das beste netz deutschlands
Gemeinsam Musik hören: Zwei Bluetooth-Kopfhörer gleichzeitig nutzen
Galaxy S23 FE: Die besten Alternativen zum Samsung-Smartphone
Handy ratgeber & tests
Galaxy S23 FE: Die besten Alternativen zum Samsung-Smartphone
Xiaomi Redmi Note 13 Pro 5G im Test: Viel drin für wenig Geld
Handy ratgeber & tests
Xiaomi Redmi Note 13 Pro 5G im Test: Viel drin für wenig Geld
Ralf Rangnick
Fußball news
Rangnick immer mehr im Bayern-Fokus - Emery kommt nicht
Haushaltsnahe Aufwendungen erst nach Einzug absetzbar
Job & geld
Haushaltsnahe Aufwendungen erst nach Einzug absetzbar