Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Brücken im Fokus: 55 Millionen Euro für Saar-Autobahnen

Brücken kaputt, Straßen beschädigt: Im laufenden Jahr wird auf den Autobahnen im Westen Deutschlands wieder saniert und gebaut. Was steht dabei im Saarland auf dem Plan?
Landtag Rheinland-Pfalz
Der Schriftzug "Landtag Rheinland-Pfalz" prangt im Plenarsaal im Landtag von Rheinland-Pfalz. © Arne Dedert/dpa/Archivbild

Investitionen in Höhe von rund 55 Millionen Euro sollen dieses Jahr in das Autobahnnetz im Saarland fließen. Das kündigte der Leiter des Geschäftsbereichs Bau und Erhaltung der Niederlassung West der Autobahn GmbH, Matthias Hannappel, am Donnerstag an. Für Rheinland-Pfalz seien rund 150 Millionen Euro und für Hessen rund 190 Millionen Euro an «Bauumsatz» im laufenden Jahr geplant. Es gebe in diesen Bundesländern beim Thema Bauwerke «einen hohen Handlungsbedarf», sagte er.

Von rund 3500 Bauwerken der Niederlassung West seien 1100 Teilbrückenbauwerke in einem Brückenmodernisierungsprogramm bis 2035, sagte er. Dazu gehörten 400 Ersatzneubauten und 700 Instandsetzungen, die nicht alle bis 2035 erledigt seien. 60 Prozent aller Autobahn-Brücken der Niederlassung West seien in den 1960-er und 1970er-Jahren gebaut worden. «Die schlechtesten Bauwerke haben die westlichen Bundesländer», sagte Hannappel. Die Tragfähigkeit aller Bauwerke sei aber gegeben.

Im Saarland seien 2024 elf Teilbauwerke im Bau. Zu den wichtigsten Großprojekten zähle der Ersatzneubau der Grumbachtalbrücke auf der A6, der Ende 2026 abgeschlossen sein solle, sagte der Leiter der Außenstelle in Neunkirchen, Carsten Chassard. Die Arbeiten hatten 2019 begonnen und sind für knapp 77 Millionen Euro geplant. Die Erneuerung der Strecke und Brückenbauwerke auf der A8 zwischen der Abschlussstelle Neunkirchen-Oberstadt und dem Kreuz Neunkirchen laufe von Ende 2022 bis 2031.

Im September dieses Jahres solle die Erneuerung der Hornbachbrücke an der Anschlussstelle Ernstweiler in Fahrtrichtung Zweibrücken fertig werden, sagte Chassard. Zudem gingen die Arbeiten auf der A62 zwischen den Anschlussstellen Glan-Münchweiler und Kusel im Juli 2024 zu Ende. Neu beginnen soll im Juni die Instandsetzung der Rosseltalbrücke bei Völklingen. Die Arbeiten sollen bis Ende 2026 dauern und insgesamt rund 16 Millionen Euro kosten.

Von Neunkirchen aus wird ein mehr als 300 Kilometer langes Autobahnnetz im Saarland und der Westpfalz betreut, das sich zwischen Perl und Pirmasens, Saarbrücken und Hermeskeil sowie der Grenze zu Frankreich und Kaiserslautern erstreckt.

Im Laufe des Tages sollten weitere Großprojekte aus dem Bauprogramm 2024 für Rheinland-Pfalz und Südhessen vorgestellt werden, die in diesem Jahr beginnen, weiterlaufen oder abgeschlossen werden. Geplant sind für das Autobahnstreckennetz der Region West im laufenden Jahr Investitionen von gesamt rund 395 Millionen Euro. 2023 waren es 411 Millionen Euro gewesen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Pamela Anderson
Tv & kino
Pamela Anderson in «Nackte Kanone»-Neuauflage
«Der Tränenmacher»
Tv & kino
Romanverfilmung «Tränenmacher» entwickelt sich zu einem Hit
«Klimbim»-Star Wichart von Roëll ist tot
People news
«Klimbim»-Star Wichart von Roëll gestorben
Die richtige Cyberversicherung finden
Das beste netz deutschlands
Die richtige Cyberversicherung finden
Online-Plattform X
Internet news & surftipps
Musk will neue X-Nutzer für Posts bezahlen lassen
Kabellose Kopfhörer mit Wechselakku: Das können die Fairbuds
Handy ratgeber & tests
Kabellose Kopfhörer mit Wechselakku: Das können die Fairbuds
Oliver Kahn
1. bundesliga
Kahn und Hoeneß werden sicher «an einem Tisch sitzen»
Reisekrankenversicherung: Top-Tarife sind nicht teuer
Reise
Reisekrankenversicherung: Top-Tarife sind nicht teuer