Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Tödliche Messerattacke: Täter stellt sich der Polizei

Einen Tag nach einer tödlichen Messerattacke in Gummersbach hat sich der 21 Jahre alte Tatverdächtige am Freitag auf einer Wache der Polizei gestellt. Er sei vorläufig festgenommen worden und sollte noch am selben Tag einem Ermittlungsrichter vorgeführt werden, teilte die Polizei mit. Umfangreiche Ermittlungen hätten zuvor zur Identifizierung des 21-Jährigen geführt, hieß es.
Polizeieinsatz
Ein Blaulicht leuchtet während eines Einsatzes auf dem Dach eines Polizeiwagens. © Friso Gentsch/dpa

Am Donnerstag war ein 24 Jahre alter Mann am Busbahnhof der Stadt im Oberbergischen Kreis erstochen worden. Er soll der örtlichen Trinkerszene angehört haben und eine Auseinandersetzung mit einem anderen Mann im Alter zwischen 20 und 30 Jahren gehabt haben. Eine Mordkommission ermittelt. Die Staatsanwaltschaft werde einen Haftbefehl wegen Mordes mit dem Merkmal der Heimtücke beantragen, hieß es in der Mitteilung. Ermittlungen zu den näheren Umständen und Hintergründen der Tat dauerten an.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Isabel Allende
Kultur
Isabel Allende und die verletzten Kinderseelen
Francis Ford Coppolas Ehefrau Eleanor gestorben
People news
Francis Ford Coppolas Ehefrau Eleanor ist gestorben
The Masked Singer
Tv & kino
«Masked Singer»: Giovanni Zarrella war zweites «Mysterium»
Netflix
Internet news & surftipps
Netflix erhöht Preise in Deutschland
Frau am Telefon
Das beste netz deutschlands
So schützen Sie sich vor Betrugsmaschen am Telefon
WWDC 2024: Neue KI-Funktionen für iOS 18 und Co. – das erwarten wir
Handy ratgeber & tests
WWDC 2024: Neue KI-Funktionen für iOS 18 und Co. – das erwarten wir
Florian Wirtz und Xabi Alonso
Fußball news
Die Gesichter der Traumsaison von Bayer Leverkusen
Büro: Frau schaut nachdenklich auf telefonierenden Mann
Job & geld
Wettbewerb ohne Verlierer: Konkurrenz richtig nutzen