Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Mordkommission: Mann soll Ehefrau schwer verletzt haben

Ein Mann soll seine Frau in Erftstadt attackiert und schwer verletzt haben. Ein Nachbar schreitet ein und verhindert das Schlimmste. Der Ehemann wird festgenommen. Nun muss der Haftrichter entscheiden.
Blaulicht
Ein Blaulicht auf einem Einsatzfahrzeug der Polizei. © Daniel Vogl/dpa/Symbolbild

Nach einem Angriff auf seine Ehefrau hat die Polizei in Erftstadt einen 37 Jahre alten Mann festgenommen. Der Mann soll am Sonntagabend vermutlich betrunken mit einem stumpfen Gegenstand auf seine Ehefrau eingeschlagen und diese schwer verletzt haben, wie die Polizei in Köln am Montag mitteilte. Die Frau kam mit Kopfverletzungen in eine Klinik. Eine Mordkommission ermittelt.

Ein Nachbar war auf den Angriff aufmerksam geworden. Laut Polizei rannte er in das Haus. Dort soll er den 37-Jährigen von weiteren Attacken abgehalten haben.

Der Ehemann soll am Montag einem Haftrichter vorgeführt werden. Ein Arzt hatte ihm auf Anordnung der Staatsanwaltschaft eine Blutprobe entnommen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Salman Rushdie
Kultur
Salman Rushdie verarbeitet Attentat in neuem Buch
«Rust»-Waffenmeisterin zu 18 Monaten Haft verurteilt
Tv & kino
Höchststrafe für «Rust»-Waffenmeisterin
Ada-Evangeliar in Trier
Kultur
Ada-Evangeliar aus Trier ist Welterbe
Online-Plattform X
Internet news & surftipps
Musk will neue X-Nutzer für Posts bezahlen lassen
Website-Tipp: eigenen Schufa-Score simulieren
Das beste netz deutschlands
Website-Tipp: Den eigenen Schufa-Score simulieren
Frau vor Rechner
Das beste netz deutschlands
Keine Antwort erforderlich: Was hinter Noreply-Mails steckt
Erste Meisterschaft
1. bundesliga
Internationale Pressestimmen zum Titel von Bayer Leverkusen
Wer sie braucht, wovor sie schützt: Fragen zur FSME-Impfung
Gesundheit
Wer sie braucht, wovor sie schützt: Fragen zur FSME-Impfung