Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

41-Jähriger angeschossen - Fahrer eines Kleinwagens gesucht

Nach der Attacke auf einen 41-jährigen Mann, der am frühen Samstagmorgen in Gelsenkirchen angeschossen und lebensgefährlich verletzt worden ist, sucht die Polizei den Fahrer eines roten Kleinwagens. Der Unbekannte habe den 41-Jährigen gegen 2.00 Uhr morgens in dem Auto zu einem Gelsenkirchener Innenstadt-Krankenhaus gebracht und sei danach unerkannt weggefahren, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag mit. Der 41-Jährige habe zuvor unter unklaren Umständen eine lebensgefährliche Schussverletzung erlitten.
Polizei
Ein Streifenwagen der Polizei mit eingeschaltetem Blaulicht. © Daniel Karmann/dpa/Symbolbild

Die Hintergründe des Vorfalls seien weiter Gegenstand der Ermittlungen, sagte eine Polizeisprecherin. Noch am Samstag sei ein Vereinsheim eines Motorradclubs durchsucht worden. Ob es einen Zusammenhang zwischen dem Motorradclub und der Tat gebe, sei aber ebenfalls unklar. Eine Mordkommission wurde eingerichtet.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Paris Hilton
People news
Paris Hilton stellt Töchterchen London vor
Jodie Foster
People news
Jodie Foster im Zement von Hollywood verewigt
Sophia Thiel und Alexandru Ionel
Tv & kino
«Let's Dance»: Erneut 30 Punkte - zwei Tanzpaare raus
Erotik auf Smartphone
Internet news & surftipps
Verschärfte EU-Auflagen für Online-Sexplattformen
Volker Wissing
Internet news & surftipps
Wissing bei Digitalministerkonferenz: Einsatz von KI fördern
iOS 18: KI-Funktionen und weitere Gerüchte zum Apple-Betriebssystem
Handy ratgeber & tests
iOS 18: KI-Funktionen und weitere Gerüchte zum Apple-Betriebssystem
Max Verstappen
Formel 1
Verstappen siegt im ersten Sprint der Saison vor Hamilton
Reserviert-Schild im Restaurant
Job & geld
Trotz Reservierung nicht auftauchen? Das kann teuer werden