Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Viel Schnee im Süden Niedersachsens erwartet

Kräftige Schneefälle werden am Mittwoch im Süden Niedersachsens erwartet. Für den Raum Göttingen und den Harz gibt es eine amtliche Warnung. Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte, werden hier teils bis zu 15 Zentimeter Neuschnee erwartet. Der Schnee und überfrierende Nässe sorgen dabei streckenweise für sehr glatte Straßen.
Schnee
Ein Auto fährt hinter einem schneebedeckten Zweig über die Straße. © Matthias Bein/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Insgesamt erwartet die Menschen in Niedersachsen und Bremen winterlich-wechselhaftes Wetter. Nach Angaben des DWD ist an der Küste anfangs mit stürmischen Böen zu rechnen. Im Tagesverlauf breiten sich bei Temperaturen um ein Grad zunehmend Wolken aus, wobei es im Norden des Landes nur stellenweise etwas Schnee gibt.

Trotz anhaltender Glätte blieb es auf den Straßen in Niedersachsen und Bremen am Mittwochmorgen zunächst ruhig. Nach Angaben diverser Polizeidienststellen ereigneten sich auch nachts keine größeren Unfälle aufgrund der Wetterlage.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
«Der Tränenmacher»
Tv & kino
Romanverfilmung «Tränenmacher» entwickelt sich zu einem Hit
«Klimbim»-Star Wichart von Roëll ist tot
People news
«Klimbim»-Star Wichart von Roëll gestorben
Israelischer Pavillon
Kultur
Aus Protest: Israel-Pavillon bei Kunstbiennale öffnet nicht
Online-Plattform X
Internet news & surftipps
Musk will neue X-Nutzer für Posts bezahlen lassen
Kabellose Kopfhörer mit Wechselakku: Das können die Fairbuds
Handy ratgeber & tests
Kabellose Kopfhörer mit Wechselakku: Das können die Fairbuds
Zentralbankgeld
Internet news & surftipps
Bundesbank und MIT forschen zu digitalem Zentralbankgeld
FC Barcelona - Paris Saint-Germain
Champions league
Barça-Trainer Xavi sauer auf Schiedsrichter: «Katastrophe»
Arbeitsweg unter einer Stunde? Zweitwohnung nicht begünstigt
Job & geld
Arbeitsweg unter einer Stunde? Zweitwohnung nicht begünstigt