Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Beschäftigte kommunaler Rettungsdienste protestieren

Beschäftigte der kommunalen Rettungsdienste haben in Hannover gegen die Arbeitszeit protestiert. Die Gewerkschaft Verdi hatte zu der Aktion unter dem Motto «Lebensretter in Not» aufgerufen. Rund 120 Teilnehmer versammelten sich am Dienstag vor der Niederlassung des Kommunalen Arbeitgeberverbandes Niedersachsen. «Die Beteiligung war gut und die Stimmung auch», sagte eine Verdi-Sprecherin. Der Gewerkschaft zufolge beträgt die Höchstarbeitszeit für die Beschäftigten im Rettungsdienst 48 Stunden in der Woche. Die Gewerkschaft fordert 42 Stunden.
Rettungsdienst-Mitarbeiter protestieren gegen lange Arbeitszeiten
Beschäftigte im kommunalen Rettungsdienst protestieren unter dem Motto „Lebensretter in Not“. © Julian Stratenschulte/dpa

Hintergrund der Aktion sind Verhandlungen zwischen der Gewerkschaft und der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände in Berlin. Nach Schätzung von Verdi Niedersachsen-Bremen sind in Niedersachsen etwa 1000 Menschen im kommunalen Rettungsdienst beschäftigt. In Bremen gibt es laut Verdi keinen kommunalen Rettungsdienst. Bei der Protestaktion handelte es sich laut Verdi aber nicht um einen Streik.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Felipe & Letizia
People news
Dienen und Pflicht: Zehn Jahre König Felipe VI. von Spanien
Erstausgabe
Kultur
Erstausgabe von «Harry Potter» für 45 000 Pfund versteigert
Monster Hunter Now: Die besten Rüstungen und Waffen im Überblick
Games news
Monster Hunter Now: Die besten Rüstungen und Waffen im Überblick
Nothing CMF Phone 1: Günstiges Handy mit austauschbarer Rückseite?
Handy ratgeber & tests
Nothing CMF Phone 1: Günstiges Handy mit austauschbarer Rückseite?
Google Podcast
Das beste netz deutschlands
Aus für Google Podcasts: So übertragen Sie ihre Abos
Xiaomi Mix Flip: Alle Gerüchte rund um das Klapphandy
Handy ratgeber & tests
Xiaomi Mix Flip: Alle Gerüchte rund um das Klapphandy
Zweikampf
Fußball news
Traumtor reicht nicht: Schweiz spielt nur 1:1 gegen Schottland
Ein Einbrecher verschafft sich Zutritt zu einer Wohnung
Wohnen
Urlaubszeit: Rollläden besser oben der unten lassen?