Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Dritte Verdächtige wegen China-Spionageverdacht in U-Haft

Die dritte Verdächtige des am Montag bekannt gewordenen mutmaßlichen China-Spionagefalls ist in Untersuchungshaft. Ein Ermittlungsrichter habe mittlerweile Haftbefehle gegen alle drei Betroffenen in Vollzug gesetzt, teilte die Bundesanwaltschaft am Dienstag in Karlsruhe mit. Die beiden weiteren Verdächtigen, zwei Männer, waren bereits am Vortag in U-Haft gekommen. Der Grund ist «mutmaßliche geheimdienstliche Agententätigkeit».
Bundesgerichtshof Karlsruhe
Der Bundesgerichtshof in Karlsruhe. © Uli Deck/dpa/Symbolbild

Beamte des Bundeskriminalamts hatten die drei Verdächtigen am Montag in Düsseldorf und Bad Homburg festgenommen. Wohn- und Arbeitsplätze wurden dazu nach Angaben der Bundesanwaltschaft durchsucht. Die Beschuldigten sollen in Deutschland Informationen über Militärtechnik beschafft haben, um sie an den chinesischen Geheimdienst weiterzugeben. Zum Zeitpunkt der Festnahmen befanden sich die Beschuldigten laut Bundesanwaltschaft in Verhandlungen über Forschungsprojekte, die insbesondere zum Ausbau der maritimen Kampfkraft Chinas nützlich sein könnten.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Marius Müller-Westernhagen
Musik news
Müller-Westernhagen: «Kein Grund zur Sorge»
Jenny Erpenbeck
Kultur
Jenny Erpenbeck gewinnt International Booker Prize
Tv & kino
Weniger Action, mehr Handlung: Der neue «Mad Max»
DeepL Übersetzer
Internet news & surftipps
Deutscher KI-Pionier DeepL mit zwei Milliarden bewertet
iPad Pro 2024 vs. iPad Pro 2022: Das sind die Unterschiede
Handy ratgeber & tests
iPad Pro 2024 vs. iPad Pro 2022: Das sind die Unterschiede
iPad Air 6 vs. iPad Air 5: Die Modelle im Vergleich
Handy ratgeber & tests
iPad Air 6 vs. iPad Air 5: Die Modelle im Vergleich
Florian Wirtz
Fußball news
Europa-League-Finale: Wirtz in Leverkusens Startelf
Impfausweis
Gesundheit
Keuchhusten-Impfung: Auch Erwachsene brauchen Auffrischung