Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Weniger Gäste und Übernachtungen in Hamburg

Der April war laut dem Deutschen Wetterdienst in Hamburg von viel Regen und wenig Sonne geprägt. Das merkte auch die Tourismusbranche. Die Zahl der Gäste und Übernachtungen sank.
Wetter in Hamburg
Wind treibt Regenwolken über den Hafen Hamburgs und die Landungsbrücken. © Markus Scholz/dpa

Die Zahl der Gäste und Übernachtungen in Hamburger Beherbergungsbetrieben ist im April im Vergleich zum Vorjahresmonat gesunken. Insgesamt besuchten 613.000 Menschen die Hansestadt und damit 7,8 Prozent weniger als im April 2023, wie das Statistikamt Nord am Freitag mitteilte. Die Zahl der Übernachtungen sank um 11,3 Prozent auf 1,33 Millionen. Die durchschnittliche Aufenthaltsdauer betrug 2,2 Tage.

Die überwiegende Zahl der Übernachtungen buchten Gäste aus Deutschland (1,05 Millionen). Ausländische Besucher und Besucherinnen kamen auf 276.000 Nächte. Insgesamt reisten 18,6 Prozent der Gäste aus dem Ausland an, die meisten aus der Schweiz, Dänemark, den Niederlanden, Österreich und Großbritannien. Für die Erhebung berücksichtigten die Statistiker nach eigenen Angaben 409 Beherbergungsstätten mit 75.604 angebote­nen Betten. Die durchschnittliche Bettenbelegung betrug demnach 58,1 Prozent.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
People news
«Tatort»-Sommerpause hat 2024 Rekordlänge
Ernest Hemingway
Kultur
Literarischer Draufgänger: 125 Jahre Ernest Hemingway
TV-Ausblick ARD - «Rehragout-Rendezvous»
Tv & kino
Schluss mit dem Macho-Leben: Krimi «Rehragout-Rendezvous»
Weltweite IT-Ausfälle - Los Angeles International Airport
Internet news & surftipps
Wie ein Fehler weltweite Computerprobleme auslöste
Weltweite IT-Ausfälle - Symbolbild
Internet news & surftipps
Debakel für IT-Sicherheitsfirma Crowdstrike
Netflix
Internet news & surftipps
Netflix gewinnt acht Millionen Kunden hinzu
Fußball: 3. Liga: Fototermin FC Energie Cottbus
2. bundesliga
Nach Foul an Herthas Reese: Cottbus fordert Sachlichkeit
Flugverkehr am BER eingestellt
Reise
Technische Probleme an Flughäfen: Das sind ihre Rechte