Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Mehr als 85 Prozent der Kinder gegen Masern geimpft

Ein Großteil der Hamburger lässt seine Kleinkinder wie empfohlen gegen Masern impfen. Das hilft nicht nur den Jungen und Mädchen selbst.
Masern-Impfung
Die Masern-Impfung ist in einem Impfpass angekreuzt. © Marius Becker/dpa/Symbolbild

Rund 87 Prozent der Drei- bis Vierjährigen in Hamburg sind vollständig gegen Masern geimpft. Das geht aus einer Auswertung der Techniker Krankenkasse (TK) hervor, die diese am Freitag bekannt gab. Damit hat ein Großteil der Kleinkinder beide Impfungen erhalten, die die Ständige Impfkommission (Stiko) für die ersten beiden Lebensjahre empfiehlt. Knapp zehn Prozent erhielten nur eine der beiden Impfungen und die übrigen drei Prozent der Kinder blieben ungeimpft.

«Wer sein Kind vollständig gegen Masern impfen lässt, schützt nicht nur das eigene Kind, sondern passiv auch seine Mitmenschen», sagte eine TK-Sprecherin. Seit Jahren sinke die Zahl der Kinder, die in Hamburg nicht gegen die Virusinfektion geimpft werden, hieß es in der Mitteilung der Krankenkasse. Im bundesweiten Vergleich liege Hamburg damit knapp über dem Durchschnitt von 85 Prozent vollständig geimpfter Kleinkinder.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Daniel Radcliffe
Kultur
Daniel Radcliffe gewinnt Musical-Preis Tony Award
Christina und Luca Hänni
People news
«Let's Dance»-Nachwuchs: Baby Hänni ist da
Internationaler Schumann-Wettbewerb
Musik news
Solisten aus China und Malaysia gewinnen Schumann-Wettbewerb
McDonald's
Internet news & surftipps
KI soll in Zukunft Bestellungen bei McDonald's annehmen
Meta-Logo
Internet news & surftipps
Meta verzögert Start von KI-Software in Europa
Fußball-EM schauen
Das beste netz deutschlands
Fußball im TV: Warum jubeln die Nachbarn früher?
Salih Özcan
Fußball news
Özcan vor EM-Start: «Irgendwo hatten wir schon Losglück»
Eine Frau arbeitet am Laptop
Job & geld
So nutzen Sie Vergleichsportale richtig